MARKETING & MEDIA
Österreichpremiere des größten Branchenevents für TV und Bewegtbild AGTT/Christoph H. Breneis

Martin Krapf, Geschäftsführer von Screenforce und Gastgeber Walter Zinggl, AGTT-Obmann, Geschäftsführer IP Österreich.

AGTT/Christoph H. Breneis

Martin Krapf, Geschäftsführer von Screenforce und Gastgeber Walter Zinggl, AGTT-Obmann, Geschäftsführer IP Österreich.

Redaktion 11.05.2016

Österreichpremiere des größten Branchenevents für TV und Bewegtbild

AGTT Screenforce Day 2016: „TV-Branche gut für Wettbewerb in Digitalwelt gerüstet

WIEN. „Die neue Freiheit! Bewegtbild auf allen Kanälen“ – unter diesem Motto lud die Arbeitsgemeinschaft Teletest am Dienstag, dem 10. Mai 2016 zum AGTT Screenforce Day 2016. Rund 300 Gäste waren ins Wiener Odeon Theater gekommen um bei der Österreichpremiere des Branchenevents für TV und Bewegtbild dabei zu sein.

Moderatorin Corinna Milborn begrüßte den Gastgeber AGTT-Obmann Walter Zinggl und Martin Krapf, Geschäftsführer von Screenforce, der Gattungsinitiative der deutschsprachigen TV-Vermarkter. Die TV-Branche stehe vor großen Herausforderungen. Dank hoher Investitionen in hochwertiges Programm sei sie für den Wettbewerb in der digitalen Welt aber gut gerüstet, so Martin Krapf.

Nationale und internationale Vortragende referierten über die aktuellsten Forschungsergebnisse. Neben der Keynote des bekannten US-Werbebloggers und Besteller-Autors Bob Hoffman stand vor allem die Gattungsstudie „Screen Life 2016: Wie es Euch gefällt – Gratifikationen durch Bewegtbild“ im Mittelpunkt des Interesses. Die

Kernergebnisse: Der individuelle Nutzen der unterschiedlichen Bewegtbild-Angebote wie lineares TV, Videoportale oder Streaming-Dienste wird neben dem Alter auch stark von der jeweiligen Lebensphase der Zuschauer beeinflusst. Die Gratifikationen, die das Fernsehen seinen Zuschauern bietet, sind vor allem Entspannung und Stressabbau, aber auch Wissen, Spannung und Emotion. Diese Belohnungen sind sowohl im Zeitverlauf als auch über die Generationen hinweg stabil und prognostizieren dem Fernsehen eine sonnige Zukunft.

„Screen Life 2016“ wurde vom Institut für Demoskopie Allensbach (Steffen de Sombre) und dem Medien-Institut (Kai Uwe Weidlich) durchgeführt und präsentiert. Die Studienergebnisse diskutierten im Anschluss Peter Drobil (Bank Austria), Susanne Koll (OmnicomMediaGroup), Christian Forster (ORF-E) und Christian Moser (ATV) mit Studienautor Steffen de Sombre.

Weitere Themen des Screenforce Day waren die Generation Y, die es laut Philipp Ikrath vom Institut für Jugendkulturforschung in dieser Form gar nicht gibt, die Zukunft der Filmproduktion (Thabo Beeler, Disney Research), der Screenforce ROI Analyzer (Guido Modenbach, SevenOne Media) und die AGTT Videostreaming-Messung (Walter Zinggl, AGTT, IP Österreich). Mit diesem großen Projekt konnten erstmals gemessene Zahlen präsentiert werden. Die AGTT hat damit einen Standard etabliert, der mit einheitlicher Methode einen Vergleich zwischen TV- und Online-Nutzungszahlen für Bewegtbild zulässt und damit die bisher gängigen Vergleiche von „Äpfeln mit Birnen“ ablösen soll.

„Der Screenforce Day war, in der Gesamtheit der Beiträge, ein Wegweiser in ein „Goldenes Zeitalter“ für das Fernsehen. Die Rezeptions- und Verbreitungsformen von TV haben sich enorm vervielfältigt und fragmentiert – und das ist eben kein Problem für das Fernsehen, sondern ganz im Gegenteil seine große Stärke und der Garant für seine Zukunft. Auf allen Geräten alle Inhalte zur Verfügung zu haben, ist aus Rezipientensicht ein Schlüssel für eine unvermindert starke Nutzung. Das Bedürfnis nach Bewegtbild, nach allen Funktionen die Fernsehen erfüllen kann, wie Entspannung, Orientierung, Struktur, Austausch u.ä., ist nämlich absolut ungebrochen. Das große Interesse am ersten Screenforce Day in Österreich hat auch gezeigt, dass absolut Bedarf an solchen Erkenntnissen besteht und wir mit dieser Veranstaltung auf dem richtigen Weg sind“ so Walter Zinggl, AGTT Obmann und Geschäftsführer der IP Österreich.

Weitere Informationen und eine Nachlese des Events finden sich auf www.screenforce.at

Über Screenforce

Screenforce ist die Gattungsinitiative der TV-Vermarkter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Partnerunternehmen sind die Arbeitsgemeinschaft TELETEST (AGTT) für Österreich, sowie IP Deutschland, SevenOne Media, ARD-Werbung SALES & SERVICES, EL CARTEL MEDIA, Discovery Networks Deutschland, VIACOM INTERNATIONAL MEDIA NETWORKS, SPORT1 MEDIA, Visoon Video Impact, Sky Media, Disneymedia+, ServusTV und AG Fernsehwerbung Schweiz (AGFS) für die Schweiz. Die 13 Partner repräsentieren gemeinsam 95 Prozent des TV-Werbemarktes in den DACH-Ländern. Mehr Infos unter www.screenforce.de.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema