MARKETING & MEDIA
ORF lässt "Wir Staatskünstler" auslaufen APA Herbert Neubauer

"Wir Staatskünstler" wird es 2018 nicht mehr geben.

APA Herbert Neubauer

"Wir Staatskünstler" wird es 2018 nicht mehr geben.

Redaktion 05.09.2017

ORF lässt "Wir Staatskünstler" auslaufen

Gespräche mit Protagonisten über weitere Zusammenarbeit angekündigt.

WIEN. Der ORF lässt das Satireformat "Wir Staatskünstler" auslaufen. Wie "Standard.at" unter Berufung auf ein Facebook-Posting der Sendungsverantwortlichen Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba berichtet, wird der Jahresrückblick im Dezember 2017 die letzte Sendung dieser Reihe sein.

Der ORF kündigte in einer Stellungnahme gegenüber der APA an, mit dem Staatskünstler-Team Gespräche darüber führen, wie eine weitere Zusammenarbeit nach dem Ende der Sendung aussehen könnte. Man lege aber auch mit neuen politischen Satire-Formaten wie der "Tagespresse" weiterhin einen Fokus auf diese wichtige Programmfarbe, ab September in wöchentlicher Frequenz. Die "Staatskünstler" gingen seit 2011 ihrer Lieblingsbeschäftigungen "Nestbeschmutzen, Tüchtige und Anständige verhöhnen, Steuergelder verprassen und dabei immer auch die Hand, die einen füttert, beißen" nach. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL