MARKETING & MEDIA
ORF startet „Impflotterie Österreich“ © ORF
© ORF

Redaktion 24.11.2021

ORF startet „Impflotterie Österreich“

Impf-Initiative unter dem Motto „Wer impft, gewinnt“ mit wertvollen Sachpreisen.

WIEN. Der ORF initiiert eine landesweite Aktion, um die Impfbereitschaft der Menschen in Österreich zu belohnen und die Impfrate zwischen Neusiedler See und Bodensee in den nächsten Wochen maßgeblich zu steigern. Im Rahmen der Sonderausgabe von „Stöckl live“ zum Thema „Die 4. Corona-Welle – Ihre Fragen zur Impfung“ am Montag, dem 22. November 2021, um 20.15 Uhr in ORF 2, die den Zuseherinnen und Zusehern die Möglichkeit bot, ihre Bedenken, Ängste und Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Impfung zu thematisieren, gab ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz den Startschuss zur „Impflotterie Österreich – Wer impft, gewinnt“. Ab sofort und bis Weihnachten wird der ORF mit all seinen Programmangeboten in TV, Radio und Online zur Teilnahme an Impfung und Lotterie motivieren. Wer mitmachen will, kann sich ab sofort unter https://werimpftgewinnt.ORF.at anmelden. Die Gewinnerinnen und Gewinner der „Impflotterie Österreich“ werden am 24. Dezember im Rahmen von „Licht ins Dunkel“ in ORF 2 bekannt gegeben.

An dieser „Impflotterie“ können alle in Österreich lebenden Menschen ab 18 Jahren teilnehmen, die zwischen 1. Oktober und 20. Dezember 2021 eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben – unabhängig davon, ob es der Erst-, Zweit- oder Drittstich ist. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden wertvolle Preise verlost – unter anderem als Hauptpreise ein Fertigteil-Einfamilienhaus, ein Elektro-Pkw, Kücheneinrichtungen und Smart-TV-Geräte. Insgesamt warten knapp 1.000 Sachpreise auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Alle Preise werden von österreichischen Betrieben zur Verfügung gestellt.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: „Seit Beginn der Pandemie bietet der ORF mit seiner umfassenden Berichterstattung faktenbasierte Informationen zu allen Aspekten der Corona-Krise. Millionen Menschen in Österreich vertrauen dabei tagtäglich auf die Arbeit der ORF-Journalistinnen und -Journalisten, die täglich 24 Stunden in allen Medien ihr Bestes geben, um die Österreicherinnen und Österreicher auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu informieren. Doch Aufklärung und Information reichen manchmal nicht aus, um den unverzichtbaren Beitrag der Schutzimpfung zur Pandemiebekämpfung bei möglichst vielen Menschen zu verankern. Aus diesem Grund soll die ‚Impflotterie‘ mit wertvollen Preisen und einer Kampagnenbewerbung auf allen Kanälen und in allen Medien besonders in den wichtigen nächsten Wochen eine zusätzliche Motivation für Impfwillige schaffen. Es geht um Anreize ‚sich impfen zu lassen‘ – egal, um welchen Stich es sich handelt. Es geht aber auch um ein großes Danke an alle, die sich bereits haben impfen oder boostern lassen. Sie alle können an der Impflotterie teilnehmen. Mit dieser Initiative wollen wir gerade jetzt möglichst viele Menschen erreichen, sie zum Impfen zusätzlich motivieren.“

Die Anmeldung zur Impflotterie erfolgt ab sofort ausschließlich online über die Homepage http://werimpftgewinnt.ORF.at unter Bekanntgabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum. Bei der Anmeldung sind weder darüber hinausgehende persönliche Daten noch ein Nachweis des Impfstatus erforderlich. Die Kontrolle der Teilnahmeberechtigung (Impfnachweis) erfolgt ausschließlich im Fall eines Gewinnes im Zuge der Gewinnübergabe.

Alle Informationen und Teilnahmebedingungen sind unter http://werimpftgewinnt.ORF.at verfügbar. Infos zur „Impflotterie Österreich“ gibt es zudem in TV- und Radio-Spots und redaktionellen Beiträgen – im ORF-TV u. a. in Infomagazinen wie „Guten Morgen Österreich“ oder „Studio 2“, im Radio u. a. in Ö3 und regional in den Angeboten der Landesstudios sowie im ORF-Teletext auf Seite 684 und auf ORF.at. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL