MARKETING & MEDIA
Pulpmedia wird zur Lead-Agentur von Burgerista © Burgerista
© Burgerista

Redaktion 02.06.2022

Pulpmedia wird zur Lead-Agentur von Burgerista

Linzer Video- und Social Media-Marketing-Agentur sichert sich Online-Agenden der Better-Burger-Kette.

LINZ. Seit zehn Jahren erfreut die Better-Burger-Kette Burgerista mit regionalem, frischem Rindfleisch seine Kunden an neun Standorten in Österreich. Pulpmedia betreut das Unternehmen dabei seit einigen Jahren als Social Media- Agentur für Plattformen wie Facebook und Instagram und hat sich mit seinem kreativen und ganzheitlichen Ansatz nun als Lead-Agentur etabliert. Dabei entwickelt Pulpmedia die Markenstrategie für das Unternehmen in allen Bereichen weiter. Im Vordergrund steht dabei stets der "Fit" zwischen der Community und dem Kommunikationskanal, wie zuletzt auf TikTok im Rahmen einer Aktionskampagne gemeinsam mit dem Influencer "Austrian Kiwi" eindrucksvoll umgesetzt.

Mit frischem Content direkt zu den Zielgruppen
Social Media befindet sich in stetem Wandel – neue Plattformen entstehen, andere sind längst vergessen. Umso wichtiger ist es, aktuelle Online-Trends im Auge zu behalten, zu analysieren und gegebenenfalls auszuprobieren. Nämlich dann, wenn sie für eine Marke, ein Produkt und eine bestimmte Zielgruppe relevant und passend sind. Genau das hat Pulpmedia für die Better-Burger-Kette Burgerista gemacht: den Content dorthin gebracht, wo die Kunden sind.

Die Video- und Social Media Marketing-Agentur betreut die Social Media-Auftritte des Unternehmens aus Traun seit einigen Jahren vorrangig auf Facebook und Instagram und hat sich mit lustigen und kreativen Inhalten die Herzen der Community erobert. Dabei achtet die Agentur bei der Kampagnen-Konzeption stets darauf, nicht nur eindimensional zu denken: "Durch die jahrelange Social Media-Betreuung haben wir die Marke und die Community immer besser kennen und verstehen gelernt. Ideen auf der Höhe der Zeit, die genau auf die Zielgruppe abgestimmt waren und positive Streueffekte auf das gesamten Kommunikationsmaßnahmen (auch fernab von Social Media) hatten, zeigten Burgerista, dass wir einen ganzheitlichen und progressiven Blick auf modernes und effektives Marketing haben", so Julia Wesche von Pulpmedia.

Pulpmedia für Kommunikationsstrategie von Burgerista mitverantwortlich
Kreativität und Einsatz haben sich bezahlt gemacht: Seit Anfang des Jahres hat Pulpmedia den Agentur-Lead im Online-Bereich und kümmert sich nun auch auf strategischer Ebene um die Festigung der Marke als Premium-Burgerkette.

"Pulpmedia hat sich nicht aktiv um die Position als Lead-Agentur beworben. Die kreative Leistung des Dreierteams Julia Wesche, Julia Hinterberger und Judith Theuretzbacher und das Verständnis von Zusammenhängen zwischen der Online- und Offline Kommunikationsmaßnahmen haben uns zu unserer Entscheidung bewogen", so Alexander Wieland, Head of Marketing bei Burgerista.

Neben den tagesaktuellen Postings und Aktivitäten in den Sozialen Medien bemüht sich Pulpmedia auch verstärkt um Synergieeffekte zwischen klassischer Werbung, Point Of Sale-Kommunikation, App-Inhalten und Social Media-Content.

Das Ziel ist klar, so Wesche: "Wir wollen POS-Kunden zu App-Usern und Social Media-Followern machen und Social Media-Follower bzw. App-User zu Burgerista-Kunden."

Mit TikTok und Influencer-Marketing zur Stärkung der Brand-Identity
Eine wichtige Rolle spielt dabei nun auch die Plattform TikTok – sowohl für die Community als auch für die Marke und das Produkt selbst ist TikTok ein Kanal, der in den vergangenen Monaten immer mehr an Relevanz dazugewonnen hat. Vor diesem Hintergrund haben sich Pulpmedia und Burgerista entschieden, die Marke subtil und charmant auf der Plattform zu platzieren.

Und zwar gemeinsam mit dem Influencer Austrian Kiwi alias Jonny Balchin. Als Neuseeländer in Österreich zeigt er den User auf TikTok mit pointierten Videos Eigenheiten der Österreicherinnen und Österreicher auf. Im Rahmen der Kampagne zum neuen Burgerista Aktions-Burger "Roasted Roots" hat er die Marke in seinem Stil präsentiert und auf diese Weise unter den TikTok-Nutzer "eingeführt".

Alexander Wieland von Burgerista ist zufrieden: "Die Zusammenarbeit zwischen Jonny, Pulpmedia und uns war erfrischend und unkompliziert. Mit fast 23.000 Views überzeugte Jonny uns und unsere Community nicht nur hinsichtlich der Inhalte, sondern auch hinsichtlich der Performance." Der Fit zwischen dem neuen Trend (z.B. einer neuen Plattform) und der Kommunikationsstrategie besteht also. Oder wie Jonny sagen würde: 'Des passt scho!'" (red)

Austrian Kiwi & Burgerista Kooperation: https://bit.ly/3x0PIGN

https://www.pulpmedia.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL