MARKETING & MEDIA
Raiffeisen Stadtbank präsentiert sich großflächig © Epamedia
© Epamedia

Redaktion 18.05.2021

Raiffeisen Stadtbank präsentiert sich großflächig

Im April zeigte sich Raiffeisen Wien im Out-of-Home-Netz von Epamedia mit einer Plakatkampagne zu „Meine Stadtbank“. Ein Schwerpunkt lag auf impactstarken Dominanzstandorten.

WIEN. Ein komplettes Rebranding und eine Neupositionierung als die regionale Bank für alle Wiener – das erfolgte im vergangenen Sommer bei Raiffeisen. Im Frühjahr 2021 betonte eine Out-of-Home-Kampagne mit Epamedia diese Regio-Strategie und machte auf die Kundennähe der Bank aufmerksam.

Auffällig und einprägsam
Dazu wurden mehr als 250 Werbeflächen im 16- und 24-Bogen-Format in Wien mit vier verschiedenen Sujets belegt; besonders stachen dabei Dominanzstandorte wie am Landstraßer Gürtel hervor. Die Aneinanderreihung mehrerer Plakate macht eine Kampagne noch auffälliger und einprägsamer.

„Wir setzten bei dieser Folge-Kampagne zur Positionierung von Raiffeisen in der Bundeshauptstadt als Stadtbank für alle Wienerinnen und Wiener auf Epamedia. Uns war es ein Anliegen, im Rahmen unserer Kampagne auch Großflächenplakate einzusetzen, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erlangen“, so Günther Haas, Abteilungsleiter Kooperationen & Sponsorings, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL