MARKETING & MEDIA
RDB für Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO © Robin des Bois

RDB setzte den Relaunch der neuen Website von www.kinderhospizmomo.at um

© Robin des Bois

RDB setzte den Relaunch der neuen Website von www.kinderhospizmomo.at um

Redaktion 21.09.2016

RDB für Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO

Die Website wurde einer Überarbeitung unterzogen.

WIEN. Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO betreut schwerstkranke Kinder und ihre Familien zu Hause. Als wichtigstes Medium nach außen wurde nun die Website einer Überarbeitung unterzogen; dabei wollten das Team von MOMO und die Agentur RDB neue Standards setzen, was die Welt und den grafischen Auftritt einerseits und die Usability und das Management der Website andererseits betrifft.

Es ist schwer nachvollziehbar, was in schwerstkranken Kindern und deren Familien vorgeht, die die Dienste von MOMO in Anspruch nehmen. Umso mehr war die Agentur rund um Client Service Directorin Denise Alonzo bemüht, eine professionelle und gleichzeitig sensible und liebevolle Website zu gestalten: „Wir haben all unsere Liebe in dieses Projekt gesteckt. Es sollte einerseits so einfach wie möglich sein, die Services zu finden, die man sucht; andererseits wollten wir gleich nonverbal zeigen: Es ist jemand da, der dir hilft, dich versteht und an deiner Seite steht.“

Als optische Klammer wurde dafür eine Mischung aus Illustration und sehr emotionalen Bildern gewählt; gleichzeitig wurde die Website mit einem Content Management-System im Handling stark vereinfacht. Den Kontakt zur Community verstärkt ein modernes Newsletter-Tool. Nina Hollinger, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit von MOMO, über die neue Website: „Mit diesem gelungenen Webauftritt macht uns RDB ein sehr großzügiges und großartiges Geschenk und wir danken dem RDB-Team für ihre Weitherzigkeit!“ (red)


Credits: Auftraggeber: Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO/Mag. Nina Hollinger
Agentur: Robin des Bois/Client Service Director: Denise Alonzo; Concept & Graphic Design: Philipp Zach; Development: Christoph Engelmayer

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema