MARKETING & MEDIA
Red Dot Award für neues ORF-1-Design © ORF
© ORF

Redaktion 03.09.2019

Red Dot Award für neues ORF-1-Design

Internationaler Design-Preis für die Designagentur Bleed und ORF.

WIEN. Auszeichnung für das neue ORF-1-Design! Seit Ende April 2019 präsentiert sich ORF 1 mit einer komplett neuen Channel Identity – entwickelt von der Designagentur Bleed. Für dieses Gesamtkonzept, das die vollständige Neugestaltung der visuellen Identität von ORF 1, einschließlich Logo, Farbsystem, Entwicklung einer neuen Schrift sowie das komplette On-Air und Off-Air-Design umfasst, erhalten die Agentur Bleed und der ORF den international renommierten „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“. 24 internationale Expertinnen und Experten haben rund 8.700 Einreichungen bewertet und die neue Channel-Identity von ORF 1 als eine der besten gestalteten Marken und Kreativarbeiten bewertet. Die Preisverleihung findet am 1. November 2019 in Berlin statt.

ORF-1-Channelmanagerin Lisa Totzauer: „Die neue Channel Identity bildet den Rahmen unseres neuen ORF-1-Puzzles, das sich immer mehr mit österreichischem Programm zusammensetzen lässt. Es freut mich ganz besonders, dass diese enge Verknüpfung von Inhalt und Design mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wird.“

Astrid Feldner, Creative Director von Bleed Vienna (www.bleed.com): „Der Auftrag für ORF 1 ist eine der spannendsten Aufgaben, die wir bekommen haben. Wir haben das Design auf das Wesentliche reduziert, um so die Stärken von ORF1 sichtbar zu machen. Die Identität von ORF 1 so zu modernisieren ist ein mutiger Schritt in eine neue Richtung. Es freut uns sehr, dass die Red-Dot-Jury das Ergebnis würdigt.“

ORF 1 – die neue Channel Identity
Das Ziel war es, den Look von ORF 1 dem unverwechselbaren Programmangebot von ORF 1 anzupassen. Das neue Design von ORF 1 bildet nicht nur optisch die Klammer des Vollprogramms, sondern soll darüber hinaus den Zuschauerinnen und Zuschauern eine bessere Orientierung innerhalb des Programms bieten und somit die Verlässlichkeit des Angebots unterstreichen. Der neue Look spiegelt genau diese Vielfalt wider und bietet Orientierung: Unterschiedliche Farben machen das umfangreiche Programmangebot sichtbar und liefern ein Wiedererkennungsmerkmal. Die Animation und Platzierung des Logos vereinen die unterschiedlichsten Zugänge.

Basierend auf den Zielen und Bedürfnissen der Marke hat die Designagentur Bleed eine neue Channel Identity entwickelt. Das oberste Ziel war dabei, dem Publikum emotionale Bindung und die nötige Orientierung innerhalb des Programms zu bieten. In der Umsetzung wurden Begriffe wie Mut, Vielseitigkeit, Klarheit und Zeitgeist zu wichtigen Keywords. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL