MARKETING & MEDIA
RMS der richtige Partner für Werbung in Corona-Zeiten © Phillip Hutter

Joachim Feher, Geschäftsführer RMS Austria

© Phillip Hutter

Joachim Feher, Geschäftsführer RMS Austria

Redaktion 07.04.2020

RMS der richtige Partner für Werbung in Corona-Zeiten

Deutlich gestiegene Radionutzung, On-Air Aktionen, die helfen und die Gemeinschaft stärken, immense Hörerpartizipation, die Möglichkeit, guten Content zu produzieren und in ganz Österreich bekanntzumachen.

WIEN.  Radio spielt in der obersten Liga, wenn es darum geht, wo sich die Österreicher über das aktuelle Corona-Geschehen informieren. Weltweit zeigt sich, dass Radiohören durch die Ausgangsbeschränkungen stark zugenommen hat. Radio vereint, wie kein anderes Medium, seriöse Informationsvermittlung mit Momenten des Durchatmens, des Entspannens und der guten Laune, die augenblicklich besonders wichtig sind. In Zeiten von Social Distancing schafft Radio mentale Nähe, bewiesen über den Erfolg von Höreraktionen und massiv steigende Interaktionszahlen.

„Es dürfen Geschäfte physisch nicht offenhalten, aber das Informations- und Konsumbedürfnis der Österreicherinnen und Österreicher wurde nicht abgeschaltet. Der Kommunikationsbedarf der Unternehmen über neue Services, zu Danken und Zusammenhalten matcht perfekt mit den weit geöffneten Ohren, die die Menschen gerade jetzt beim Radio haben“, sagt Joachim Feher, Geschäftsführer RMS Austria.

Damit die Auftraggeber ihre Geschäfte am Laufen halten können, braucht es Bekanntheit und Durchdringung, sowohl für Services, wie auch für Beweise, dass man die Menschen nicht alleine lässt.

Um Markenverantwortlichen zum Thema „Richtig werben in Krisenzeiten“ eine Anlaufstelle zu bieten, hat RMS Austria hierzu auf der Unternehmensseite eine umfassende Infosammlung bereitgestellt: Nutzungsdaten von Radio in der Shutdown-Phase, Argumente für Werben in Zeiten der Rezession, konkrete Community-Aktionen österreichischer Privatradios und ihre Ergebnisse, u.v.m. werden hier behandelt. (www.rms-austria.at/werbeninderkrise)

Brigitte Hauser / Prokuristin, Leiterin Sales & Campaign Management RMS Austria. „Durch die aktuell hohe Nutzung von Radio, die Schnelligkeit in Produktion und in der Verbreitung sind wir optimal aufgestellt. Mit der RMS TOP-Kombi ist man auf einen Schlag in ganz Österreich präsent, mit den Teilkombis deckt man Österreichs Regionen super ab und in Online-Audio sind mit unseren über 1.300 Streams die Targetingmöglichkeiten nahezu unendlich“.

Aufraggeber, deren Produktions-Setting im Augenblick geschlossen hat, unterstützt RMS Austria mit ihren Partnern, die eine professionelle dezentrale Produktionslogistik anbieten. (red)

Mehr Informationen unter: www.rms-austria.at/werbeninderkrise

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL