MARKETING & MEDIA
Satel Film produziert neue Streaming-Serie © Lepsifoto

Heinrich Ambrosch.

© Lepsifoto

Heinrich Ambrosch.

Redaktion 10.03.2022

Satel Film produziert neue Streaming-Serie

Es kommt „Nachts im Paradies“ mit Jürgen Vogel als Starzplay Original.

WIEN / MÜNCHEN. Neuer Coup für die Wiener Satel Film: Nach dem Welterfolg der gemeinsamen Netflix-Serie „Freud“ produzieren Heinrich Ambrosch (Satel Film) und Moritz Polter (jetzt Windlight Pictures) die erste deutsche Original-Serie für Starzplay, den internationalen Streaming-Dienst von Starz (Lionsgate). Die Hauptrollen in der sechsteiligen Produktion „Nachts im Paradies“, basierend auf der gleichnamigen Graphic-Novel von Frank Schmolke, übernehmen Jürgen Vogel (Die Welle) und Lea Drinda (Wir Kinder vom Bahnhof Zoo). Regie führt u.a. Matthias Glasner (Das Boot). Geplanter Drehstart ist im Frühsommer 2022 in Deutschland und Belgien.

Eine nächtliche Großstadt, in der Taxifahrer Vincent (Jürgen Vogel) und seine 18-jährige Tochter Anna (Lea Drinda) den Ausweg aus der Hölle des Spätkapitalismus suchen, ist der Plot von „Nachts im Paradies“, einer neuen Serienproduktion der Satel Film nach einer Vorlage der gleichnamigen Graphic-Novel von Frank Schmolke. Gemeinsam mit der neugegründeten Windlight Pictures, einer Tochterfirma von ITV, ist „Nachts im Paradies“ die erste Produktion der Satel Film für Starzplay, die Streaming-Media-Plattform von Starz (Outlander, American Gods, Black Sails, Power, u.a.). Geplanter Drehstart der sechsteiligen Serie zu je 45 min ist im Sommer 2022. Das Drehbuch stammt von Matthias Glasner (Das Boot) und Hannah Schopf (Tiger Girl), Glasner führt zudem Regie zusammen mit einer zweiten Regisseurin.

Nachts im Paradies als erstes, deutsches Starzplay-Original
Die Story: Taxifahrer Vincent und seine 18-jährige Tochter Anna driften durch München, während sich um sie herum der Kapitalismus langsam auflöst. Vincent muss akzeptieren, dass er nicht mehr gebraucht wird: Sein Beruf stirbt aus und seine Tochter will nichts mit ihm zu tun haben. Anna findet sich allein zurecht - das hat sie bisher immer. Doch die apokalyptischen Ereignisse einer schicksalhaften Oktoberfestnacht führen dazu, dass sich ihre Wege wieder kreuzen. Wie weit sind sie bereit zu gehen, während die Welt aus den Fugen gerät?

Superna Kalle, President Starz International, sagt: „Deutschland war eines der ersten Länder Europas, in denen wir unseren Streamingdienst etabliert haben und ist ein sehr wichtiger Markt für uns. Wir freuen uns sehr, jetzt unsere allererste deutsche Original-Serie zu produzieren. ‚Nachts im Paradies‘ ist ein düsteres, ausgefallenes und einzigartiges Projekt, von dem wir wissen, dass es bei unserem Publikum Anklang finden wird. Zudem haben wir mit Windlight Pictures und Satel Film fantastische, lokale Partner.“

Erste Partnerschaft der Satel mit Starzplay
Moritz Polter, Managing Director, Executive Producer der Serie und Gründer von Windlight Pictures, und Satel Film-Geschäftsführer Heinrich Ambrosch: „Frank Schmolkes Graphic Novel ‚Nachts im Paradies‘ ist ein echtes Juwel. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Starzplay für deren erstes deutsches Original, da wir eine gemeinsame Vision für dieses einzigartige Werk haben. Matthias Glasner und Hanna Schopf haben sich voll und ganz auf den Stoff und seine Welt eingelassen, um eine wahrhaft hypnotisierende Reise in ein nächtliches Deutschland zu erschaffen, das man so noch nie gesehen hat.“ (red)

Über Starzplay
Starz baut seine weltweite Präsenz mit dem kontinuierlichen Wachstum der internationalen Premium-Streaming-Plattform Starzplay weiter aus. Starzplay treibt seit dem Start im Mai 2018 die rasante Expansion in mehr als 63 Länder mit einem Angebot für Abonnenten voran, das zum „Besten im weltweiten SVOD“ gehört. Das Programm umfasst den gesamten Katalog der Starz-Premium-Inhalte, inklusive der kommenden Starz Originals, die exklusiv bei Starzplay und zeitgleich mit den USA gestartet werden. Dazu kommen exklusive, preisgekrönte und hochgelobte Serienpremieren und eine große Bibliothek mit Blockbuster-Spielfilmen. Starzplay ist derzeit in 13 Ländern über die eigene Direct to Consumer-App, über weltweite digitale Senderplattformen, Kabelfernsehanbieter, Telekommunikationsunternehmen sowie weitere Online- und digitale Plattformen verfügbar. Die Präsenz erstreckt sich über Australien, Bangladesh, Kanada, Europa, Skandinavien, Indien, Indonesien, Japan, Latein Amerika, Malaysia, Maldiven, Nepal und Sri Lanka.

Über ITV Studios
ITV Studios sind Schöpfer, Produzent und Vertreiber von weltweit führenden Fernsehprogrammen, von denen die Leute nicht genug bekommen können. Sie verbinden täglich Millionen von Menschen und gestalten und spiegeln die Welt, in der wir leben - sie sind mehr als nur Fernsehen. ITV Studios sind die Heimat einiger der besten kreativen Köpfe der Welt, die allein in diesem Jahr über 7.000 Stunden Original-Programm für 60 Produktionslabels geschaffen haben. Ihre globale Präsenz erstreckt sich über 13 Länder, darunter Großbritannien, die USA, Australien, Frankreich, Deutschland, die nordischen Länder, Italien und die Niederlande. Der globale Vertrieb umfasst einen Katalog, der mit über 90.000 Stunden Material Sender und Plattformen auf der ganzen Welt beliefert. ITV Studios sind Teil von ITV PLC, zu der der größte kommerzielle Sender Großbritanniens gehört.

Über Satel Film
Satel Film, eine der renommiertesten Produktionsfirmen Österreichs, wurde 1971 gegründet. 2007 wurde Heinrich Ambrosch Geschäftsführer und Mitinhaber. Satel Film ist bekannt für bewegende Spielfilme, Dokumentarfilme und hochwertige Fernsehunterhaltung wie z.B. die Cop/Crime-Serie „SOKO Donau“ und die ORF/Netflix-Reihe „Freud“, Spielfilme wie „Die Toten von Salzburg“ oder internationale Co-Produktionen wie der Fernseh-Zweiteiler „Im Netz der Camorra“ und „Per im Glück“ unter der Regie von Bille August.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL