MARKETING & MEDIA
Sparkassen-Prüfungsverband vertraut auf Himmelhoch PR © SPV

Gerhard Margetich, Vorstandsvorsitzender des Sparkassen-Prüfungsverbandes

© SPV

Gerhard Margetich, Vorstandsvorsitzender des Sparkassen-Prüfungsverbandes

Redaktion 31.08.2023

Sparkassen-Prüfungsverband vertraut auf Himmelhoch PR

Der renommierte Sparkassen-Prüfungsverband (SPV) konnte als Himmelhoch-Neukunde gewonnen werden.

WIEN. Die Wiener PR-Agentur Himmelhoch freut sich über den Sparkassen-Prüfungsverband als neuen Kunden. Als Prüfer der beiden größten Bankengruppen, der Erste Group und der UniCredit Bank Austria Gruppe, ist der SPV der führende Banken- und Abschlussprüfer in Österreich. Er fungiert als Interessensvertretung und unterstützt als unabhängiger Prüfungsverband bei der Aufrechterhaltung hoher Qualitätsstandards, dem Risikomanagement und Compliance. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner seiner Mitglieder, der Aufsichtsbehörden (FMA, OeNB, EZB), der Einlagensicherung und öffentlicher Einrichtungen. Himmelhoch PR unterstützt den Sparkassen-Prüfungsverband bei Employer Branding, dem Website Relaunch, kommuniziert für mehr Sichtbarkeit und schafft Verständnis für eine bedeutende Institution.

Arbeitgebermarke stärken – „Weil Bankprüfung mehr als nur Papierkram ist“

„Mit Himmelhoch PR wollen wir an unserer Außenwahrnehmung arbeiten und uns noch stärker als attraktiver Arbeitgeber positionieren“, sagt Mag. Gerhard Margetich, Vorstandsvorsitzender des Sparkassen-Prüfungsverbandes. „Teamwork makes the dream work ist unser gelebtes Motto im beruflichen Alltag. Es ist uns wichtig nach außen zu kommunizieren, was wir nach innen umsetzen.“

"Wir wollen den Sparkassen-Prüfungsverband noch stärker als wichtigen Pfeiler für den Banken- und Wirtschaftsstandort positionieren und seine Arbeitgebermarke stärken“, sagt Christian Spitaler, Geschäftsführer von Himmelhoch PR. „Die Tätigkeitsfelder beim Sparkassen-Prüfungsverband sind enorm vielfältig, sehr viel mehr als reine Zahlenarbeit und bieten viel Raum zur beruflichen Entfaltung. Das wollen wir gemeinsam mit dem SPV sichtbar machen.“

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL