MARKETING & MEDIA
Spießer & Spinner für tele.ring © Spießer & Spinner

tele.ring setzt mit Spießer und Spinner auf Österreich Urlaub.

© Spießer & Spinner

tele.ring setzt mit Spießer und Spinner auf Österreich Urlaub.

Redaktion 14.09.2017

Spießer & Spinner für tele.ring

Die Content Factory ist verantwortlich für die neue Kampagne.

WIEN. Man sagt, Reisende soll man nicht aufhalten – oder doch? Die frische Content Factory Spießer & Spinner nützte die Gunst der Stunde und zeigt sich verantwortlich für die aktuelle Kampagne des Mobilfunkanbieters tele.ring. Man fragt sich, wie viele Personen wohl ihren Sommerurlaub spontan stornieren würden, also ganz einfach „Arrivederci Caorle“ sagen. Aber warum das denn? Einfach weil man nichts machen oder zahlen sollte, das man gar nicht wirklich braucht – der Befreiungsschlag von unnötigem Ballast, quasi. Wieso also gedrängt im Flieger sitzen, wenn doch das Paradies so nah ist: nämlich im eigenen Land. Nope, das ist keine Fata-Morgana da in der Ferne, das ist Urlaub auf den Dahamas.

Tele.ring stellt urlaubsreife Schlauberger vor eine Entscheidung und macht den Schlauberger Test: Wer mutig ist und seinen Urlaub spontan storniert, für den übernimmt tele.ring die Kosten für einen phänomenalen Urlaub innerhalb Österreichs. Stornogebühren und Taschengeld – darüber müssen sich Schlauberger keine Gedanken mehr machen.

Die glücklichen Urlauber planschen im August im Attersee, rasen mit dem Bananaboot über den Wörthersee und werden am 'Löffel-Katapult' in Zell am See auf die Probe gestellt. Schlauberger müsste man sein!

„Gemeinsam mit der Lead Agentur Serviceplan, Tunnel 23 und MediaCom riefen Spießer & Spinner einerseits dazu auf, sich als interessierte Urlauber zu bewerben, andererseits werden spontan Reisende gecastet.“

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL