MARKETING & MEDIA
Splashline & KESCH Unternehmen in neuer Holding gebündelt Splesch Group

Didi Tunkel , Thomas Kenyeri, Lukas Schütz

Splesch Group

Didi Tunkel , Thomas Kenyeri, Lukas Schütz

Redaktion 14.10.2015

Splashline & KESCH Unternehmen in neuer Holding gebündelt

Splashline und die KESCH Unternehmensgruppe schließen sich zur einem der größten Event- und Erlebnismarketing-Anbieter Österreichs zusammen und bündeln ihre Kompetenzen in neu gegründeter SPLESCH Group. Die einzelnen Unternehmen bleiben erhalten, Synergie

Wien. Die Unternehmen Splashline und die der KESCH Unternehmensgruppe (KESCH, KEJOB und Event Company Optiz&Hasil) werden zukünftig in der SPLESCH Group gebündelt. Mit einem gemeinsamen Jahresumsatz von 21 Mio. EURO, rd. 60 fixen Beschäftigten in Wien und Niederösterreich, rd. 300 Außendienstmitarbeitern in ganz Österreich und über 2.500 Event-, Promotion- und Gastro-Mitarbeitern in der Vermittlungs-Datenbank für den deutschsprachigen Raum entsteht mit der SPLESCH Group eine der größten Unternehmensgruppen im heimischen Event- und Erlebnismarketing Markt. Eigentümer der neu entstandenen SPLESCH Group sind zu gleichen Teilen Didi Tunkel, Thomas Kenyeri und Lukas Schütz. Zu finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart. Damit begeben sich die bereits seit vier Jahren eng kooperierenden Unternehmen unter ein gemeinsames Unternehmensdach um damit Synergien effektiv zu heben. Die einzelnen Firmen werden wie bisher eigenständig am Markt auftreten.

Organisatorisch wird es dort Verschränkungen geben, wo diese für Kunden sinnvoll und für die Organisation effizient sind. Die erfolgreichen Führungsteams der einzelnen Unternehmen bleiben wie gehabt bestehen. Die Splashline von Gründer Didi Tunkel ist mit ihren Event-Reisen wie Snow Break Europe, SPRINGBREAK Europe, ÖBB S’COOL und allen voran der größten Maturareise Europas, Summer Splash, eine fixe Größe am europäischen Markt. Thomas Kenyeri und Lukas Schütz, Gründer und Geschäftsführer der KESCH Unternehmensgruppe, arbeiten seit jeher sehr eng mit der Splashline zusammen.Seit der Gründung 2011 hat sich KESCH in vier Hauptgeschäftsfeldern mit innovativen Zugängen,sowohl B2C als auch B2B, sehr positiv entwickelt. Mit Events &Promotions, Event- und Promotionpersonal, Event- und Projektlogistik sowie Catering sind die KESCH Unternehmen mit ihren zahlreichen internationalen Kunden und Projekten breit aufgestellt. „Was uns verbindet, ist die Leidenschaft für unsere Kunden einen perfekten Job abzuliefern“, so Splashline Geschäftsführer Tunkel. „Und die jahrelange, perfekte Zusammenarbeit, der Umgang miteinander sowie das Denken in Chancen“.

Thomas Kenyeri schlägt in die gleiche Kerbe: „Neben den gemeinsamen Projekten sind es gemeinsame Kunden, die in Zukunft kreative Inszenierungen und effiziente Projekte aus einer Hand bekommen. Mit der Bündelung unserer Kräfte in der SPLESCH Group können wir noch effektiver am Markt auftreten“. „Egal ob Events, Caterings, Roadshows, Promotions, Promotion-Personal, Incentives, Umsetzungen und Markenkommunikation - sie werden alle Lösungen bei uns finden. In der neuen Gruppe und mit unseren Netzwerk-Partnern arbeiten wir mit Herzblut und Hirnschmalz an ganz besonderen Momenten“, so Lukas Schütz abschließend.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema