MARKETING & MEDIA
"Sport & Marke": Die Trends 2022 © Sport & Marke
© Sport & Marke

Redaktion 24.01.2022

"Sport & Marke": Die Trends 2022

Am 3. Mai findet mit "Sport & Marke" Österreichs größter Sportbusiness-Kongress in Wien statt. NFTs, neue Eventformate und Trends stehen im auf dem Programm.

WIEN. Wie erreicht man 230 Mio. Aufrufe pro Monat auf TikTok? Wie nutzt man Novak Djokovic als Markenbotschafter? Und wie integriert man Non-Fungible Tokens (NFTs) in die Marketingstrategie? Antworten liefert der Kongress „Sport & Marke“ am 3. Mai 2022. Wie wichtig das Zusammenspiel von Sport, Digitalisierung und Wirtschaft ist, das wird die neunte Ausgabe von Österreichs größtem Branchentreff Sport & Marke aufzeigen. Rund 45 Experten werden beim sportlichen Wissensaustausch im Hilton Vienna Danube Waterfront auf der Bühne stehen. Die Veranstalter ESB Marketing Netzwerk und Sport&Recht schnüren bereits das breitgefächerte Programm. Sichern Sie sich noch bis zum 28. Februar das Frühbucher-Ticket für nur 400 €. (red)

Anmeldung unter: https://www.sport-marke.at/anmeldung

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL