MARKETING & MEDIA
Starke Frauen, starker Journalismus © Christoph Liebentritt / Frederick Sams (2)

Birgit Entner-Gerhold, Julia Schilly und Stephanie Fleisch (u.).

© Christoph Liebentritt / Frederick Sams (2)

Birgit Entner-Gerhold, Julia Schilly und Stephanie Fleisch (u.).

Redaktion 20.01.2022

Starke Frauen, starker Journalismus

Neuzugänge und Veränderungen bei den "Vorarlberger Nachrichten".

WIEN. Julia Schilly wird neue Innenpolitik-Leiterin der Vorarlberger Nachrichten und wird als Leiterin der Wiener VN-Redaktion auch die Klima- und Umweltberichterstattung der VN maßgeblich ausbauen und weiterentwickeln. Schilly bringt ihre Erfahrung als langjährige Standard-Redakteurin ein, zuletzt arbeitete sie für das Kulturmagazin Die Bühne. Sie hat Studien der Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie der Musikwissenschaft an der Universität Wien absolviert. Ihre Arbeit wurde unter anderem mit dem Prälat-Leopold-Ungar-Anerkennungspreis und dem Österreichischen Umweltjournalismuspreis ausgezeichnet.

Birgit Entner-Gerhold, bislang Leiterin der Wiener Redaktion der VN, wechselt nach Vorarlberg und verstärkt seit Anfang Jänner das landespolitische Ressort der VN. Sie wird auch das Erfolgs-Video-Format “Vorarlberg Live” moderieren. Entner-Gerhold ist seit 2012 bei den Vorarlberger Nachrichten, seit 2015 Ressortleiterin. Sie hat Publizistik und Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Zeitgeschichte und Politik an der Universität Wien studiert. Seit 2015 ist sie zudem Senatsmitglied des Österreichischen Presserats. 

Stephanie Fleisch ist neu als Redakteurin der Vorarlberger Nachrichten im Bezirk Bludenz tätig. Sie kommt zu den VN vom Vaduzer Medienhaus, wo sie Chefredakteurin der Liewo Sonntagszeitung war. Zuvor sammelte sie Erfahrungen als Projektmanagerin im Digitalbereich. Fleisch hat ihr Volontariat beim Liechtensteiner Volksblatt und die Diplomausbildung an der Schweizer Journalistenschule MAZ absolviert. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL