MARKETING & MEDIA
Start des ORF-Kultursommers 2018 © APA Herbert P Oczeret

Auftakt war das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker vor dem Schloss Schönbrunn in Wien.

© APA Herbert P Oczeret

Auftakt war das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker vor dem Schloss Schönbrunn in Wien.

Redaktion 07.06.2018

Start des ORF-Kultursommers 2018

Österreichs größte Bühne hat wieder Saison.

WIEN. Kulturgenuss pur im ORF: Auch im Sommer 2018 wird die Kulturflotte des Senders zur größten medialen Bühne für Kunst- und Kulturschaffende des Landes. So präsentiert der ORF in ORF 2, ORF III, in seinen Radios – allen voran in Ö1 –, in den Sendungen der Landesstudios, im ORF.at-Netzwerk sowie in 3sat ein gehaltvolles Bouquet an hochkarätigen Kulturprogrammen und umfassender Berichterstattung.

Nach dem fulminanten Auftakt mit dem „Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker“ stehen in den kommenden drei Monaten u.a. zahlreiche Top-Festspielproduktionen, teilweise live, von den bedeutendsten heimischen Kulturhotspots zwischen Bodensee und Neusiedler See auf dem Spielplan. Der ORF-Kultursommer 2018 bietet dazu außerdem eine Fülle spannender Dokumentationen, anregender Künstlergespräche, unvergesslicher Kultfilme u.v.m. Mehr als 200 TV-Programmstunden und mehr als 300 Stunden Radioprogramm allein in Ö1, basierend auf rund 160 Übertragungen von 35 heimischen Festivals der unterschiedlichsten musikalischen Richtungen aus allen Bundesländern, erwarten das ORF-Publikum erste Reihe fußfrei. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL