MARKETING & MEDIA
„Stille Nacht“ ist Kategorie-Sieger beim Staatspreis „Marketing“ © Reichl und Partner

Leo Bauernberger (4. von rechts) und Micheal Piber (ganz rechts) bei der Überreichung des Staatspreises für die "Stille Nacht"-Kampagne.

© Reichl und Partner

Leo Bauernberger (4. von rechts) und Micheal Piber (ganz rechts) bei der Überreichung des Staatspreises für die "Stille Nacht"-Kampagne.

Redaktion 19.06.2019

„Stille Nacht“ ist Kategorie-Sieger beim Staatspreis „Marketing“

Bei der Verleihung am 17. Juni wurde die Kampagne mit dem Staatspreis Marketing in der Kategorie „Public Services & NPO“ ausgezeichnet.

WIEN. Nach der „Special Mention“ beim German Design Award 2019 freuen sich Reichl und Partner Werbeagentur, die Landestourismus-Organisationen von SalzburgerLand, Oberösterreich, Tirol und die Österreich Werbung über die nächste Auszeichnung für die Kampagne 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht“: Bei der großen Verleihung am 17. Juni wurde unsere Arbeit mit dem Staatspreis Marketing in der Kategorie „Public Services & NPO“ ausgezeichnet.

2018 jährte sich die Geburtsstunde des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt zum 200. Mal. Das in über 300 Sprachen gesungene Lied verbindet Menschen weltweit. „Unsere Kampagne stellt genau diese Friedensbotschaft in den Mittelpunkt. Für das Logo ließen wir uns von der Handschrift auf dem Original-Notenblatt und von sakralem Blattgold inspirieren“, so Michael Piber, Geschäftsführer der Reichl und Partner Werbeagentur. Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir für dieses herausragende touristische Projekt erneut ausgezeichnet wurden.“

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verleiht alle zwei Jahre den Staatspreis „Marketing“ als höchste Auszeichnung, die die Republik in dieser Sparte vergibt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL