MARKETING & MEDIA
Telekom Austria schloss Partnerschaft mit US-Konzern Turner APA Harald Schneider

Telekom Austria Group und Turner machen gemeinsame Sache.

APA Harald Schneider

Telekom Austria Group und Turner machen gemeinsame Sache.

Redaktion 16.01.2017

Telekom Austria schloss Partnerschaft mit US-Konzern Turner

Für Ausstrahlung von "Cartoon Network" in Zentral- und Osteuropa.

WIEN. Die börsenotierte Telekom Austria Group ist mit dem US-Medienkonzern Turner eine Partnerschaft eingegangen mit dem Ziel der Distribution von Turners Fernsehkanal Cartoon Network in Mittel-und Osteuropa. Dies teilte die Telekom Austria auf ihrer Homepage mit.

Inhalt der Kooperation sei "die Migration des Fernsehkanals Cartoon Network von Turner zu Eutelsat 16A für die Erbringung von Teleport- und TV-Dienstleistungen über Satellitenkommunikation in Zentral- und Osteuropa", heißt es dort. Basierend auf ihrer direct2home-Plattform fungiere die Telekom Austria Group bereits seit 1. Jänner 2017 als technischer Komplettanbieter von TV-Verteiler- und Dienstleistungen für die Ausstrahlung des Fernsehkanals Cartoon Network im CEE-Raum und im Balkanbereich.

Diese Partnerschaft ermögliche es Turner, seine TV-Dienstleistungen weiterhin zu optimieren und mit dem Fernsehkanal Cartoon Network eine starke Präsenz in der CEE-Region und im Balkanbereich sicherzustellen. Der Leiter Wholesale bei der Telekom Austria, Franz Bader, erwartet, dass diese Partnerschaft dazu beitragen werde, die eigene Infrastruktur besser auszunutzen. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema