MARKETING & MEDIA
The Coca-Cola Company: Neue Führung für Europa, Mittlerer Osten und Afrika © The Coca-Cola Company

Lana Popovic

© The Coca-Cola Company

Lana Popovic

Redaktion 23.10.2018

The Coca-Cola Company: Neue Führung für Europa, Mittlerer Osten und Afrika

Lana Popovic neue Leiterin der Business Unit Central & Eastern Europe mit Österreich.

WIEN. Die Kroatin Lana Popovic übernimmt die Leitung der Business Unit Central and Eastern Europe bei der The Coca-Cola Company, der auch Österreich angehört. Ihr Vorgänger Nikos Koumettis wird Group President Europe, Middle East and Africa.

Nikos Koumettis arbeitet seit 2001 für The Coca-Cola Company und war dabei in verschiedenen Funktionen tätig. Zuletzt war der Grieche President Central & Eastern Europe Business Unit und trug damit die Verantwortung über 26 Länder von Italien bis Russland. Nach seinem Wechsel in die Group-Management-Ebene leitet er mit sechs Business Units und 2,4 Milliarden Konsumentinnen und Konsumenten in 120 Ländern die größte Gruppe der The Coca-Cola Company. Gleichzeitig übernimmt Lana Popovic als Leiterin der Business Unit Central and Eastern Europe – und ist damit auch für Österreich zuständig. Die Kroatin arbeitet seit 2001 für Coca-Cola, wurde 2006 Marketing Managerin für Kroatien und danach auch Bosnien Herzegowina. 2011 übernahm sie die Funktion des Operations Director in Griechenland. 2016 wurde Popovic Franchise General Manager für Coca-Cola in Polen und den baltischen Ländern. Ein Jahr danach leitete die Absolventin der Wirtschaftsuniversität Zagreb als Franchise General Manager die neu geformte Nord-Ost-Europa Franchise Unit, wobei sie für das Coca-Cola Geschäft in acht Ländern verantwortlich war. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL