MARKETING & MEDIA
#thenewITgirls unter den Gewinnerinnen des Women in Tech Global Award 2022 © thenewITgirls/Luiza Puiu

#thenewITgirls - Verein zur Förderung von Frauen in der IT: Doris Schlaffer, Astrid Wieland, Kristina Maria Brandstetter

© thenewITgirls/Luiza Puiu

#thenewITgirls - Verein zur Förderung von Frauen in der IT: Doris Schlaffer, Astrid Wieland, Kristina Maria Brandstetter

Redaktion 12.01.2023

#thenewITgirls unter den Gewinnerinnen des Women in Tech Global Award 2022

"thenewITgirls Boost Camp powered by Skills Campus" wurde als "Community Initiative of the year" ausgezeichnet.

WIEN. Der ehrenamtliche österreichische Verein #thenewITgirls wurde - nach dem renommierten deutschen Impact of Diversity Award - jetzt auch international für seine Weiterbildungsinitiative für Quereinsteigerinnen ausgezeichnet.

Unter 1247 Bewerberinnen aus 142 Ländern in 16 Kategorien
Das #thenewITgirls Boost Camp (em) powered by Skills Campus" gewann Bronze in der Kategorie "Community Initiative of the Year" bei der größten virtuellen Preisverleihung für Frauen, Minderheiten und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer im Technologiebereich, den Women in Tech Global Awards.

„#thenewITgirls vernetzen Frauen in der IT über Berufstitel hinweg, machen weibliche Vorbilder in der IT-Branche sichtbar, bauen Klischees ab und unterstützen Frauen beim beruflichen Ein- und Aufstieg mit unserer engagierten Community, Events und Networking. Gemeinsam mit starken Partnern wie Microsoft und ETC bieten wir Frauen einen konkreten und leistbaren Plan für den Zugang zu vielfältigen und attraktiven Karrieremöglichkeiten im Rahmen unseres Boost Camps", so die #thenewITgirls Doris Schlaffer, Astrid Wieland und Kristina Maria Brandstetter. " „Das Programm ist eingebettet in unser Community-Netzwerk, stellt top Trainerinnen wie Katja Radlgruber oder Martina Ernst zur Verfügung und wird zu einem pro forma Beitrag angeboten. So wird die Hemmschwelle so gering wie möglich gehalten.“

Das Boost Camp 2023 startet am 16.1.2023 und ist noch für Anmeldungen offen. Angesprochen werden alle digital affinen und technologieinteressierten Frauen, die an einem Quereinstieg in die IT interessiert sind und Austausch mit weiblichen Vorbildern in diesem Bereich suchen. IT-Vorerfahrung ist dabei nicht nötig.
Zur Auswahl stehen zwei top aktuelle Lehrgänge rund um die Themen "AI & Automation" und "Cloud". Grundlegende Cloud- und IT-Kenntnisse stehen genauso am Programm wie Karrierecoaching und Gehalts- sowie Bewerbungstrainings. Das Programm ist auch berufsbegleitend gut durchführbar, den Abschluss bilden je zwei anerkannte Zertifizierungen (inkludiert). Als zusätzlichen Bonus bekommen die Teilnehmerinnen von Anfang an Zugang zur #thenewITgirls Community auf Workdate, sowie Gutschriften für weitere Zertifizierungen.

Integriert ist auch ein Pitch Day, bei dem die Frauen in interaktiven Austausch über konkrete Karrierechancen mit unterstützenden Partnern wie Andritz, Avanade, BRZ, ebcont, Communardo oder Zühlke Österreich treten können. 

Mit dem #thenewITgirls Boost Camp führt der ehrenamtliche Verein sein Engagement für die Förderung von Frauen in der IT auch 2023 gezielt fort. Das Camp 2022 absolvierten über 150 Teilnehmerinnen mit Erfolg.

#thenewITgirls sind ein 2019 gegründeter unabhängiger Verein zur Förderung von Frauen in der IT. Unser Team aus Branchenexpertinnen arbeitet ehrenamtlich daran, die Branche für Frauen attraktiver zu gestalten, gesellschaftlich geprägte Vorurteile abzubauen, Diversität zu fördern und Frauen und Berufsbilder in der IT in Österreich und über die Grenzen hinaus sichtbar zu machen. (red)

Rückfragehinweis: #thenewITgirls - Verein zur Förderung von Frauen in der IT Kristina Maria Brandstetter, MBA Board Member, Marketing & Communications pr@thenewitgirls.com

www.thenewitgirls.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL