MARKETING & MEDIA
"Tiroler Tageszeitung" setzt online auf duale Vermarktung © Russmedia Digital

Karina Wundsam.

© Russmedia Digital

Karina Wundsam.

Redaktion 19.05.2020

"Tiroler Tageszeitung" setzt online auf duale Vermarktung

Premium-Onlinevermarkter von Russmedia Digital erweitert sein Portfolio um tt.com und baut programmatische Werbung aus.

WIEN. 904.000 Unique User beziehungsweise 13,7 Prozent Reichweite verzeichnet tt.com laut aktueller Österreichischer Web Analyse (ÖWA Plus 2019-IV) monatlich und ist damit in Tirol das reichweitenstärkste digitale News-Angebot.

Durch die Partnerschaft mit austria.com/plus stellt das regionale Nachrichtenportal seine Vermarktung künftig auf ein zweites starkes Standbein. Der Online-Premiumvermarkter ergänzt das eigene Vermarktungsteam der Tiroler Tageszeitung, um das attraktive Digitalangebot einer noch breiteren Kundenschicht zugänglich zu machen und übernimmt die Zweitvermarktung des Inventars. Zum Angebot von tt.com zählen auch das Karriereportal jobs.tt.com sowie das Immobilienportal immo.tt.com. austria.com/plus zeichnet in der neuen Partnerschaft für den programmatischen Bereich verantwortlich. Darunter fallen Deal-IDs ebenso wie das Yield Management im Open Market. Die Zusammenarbeit mit dem Online-Premiumvermarkter von Russmedia ermöglicht einen deutlichen Ausbau des programmatischen Portfolios.

„tt.com steht für Premiumcontent mit hoher regionaler Relevanz. austria.com/plus ist der führende Vermarkter von deutschsprachigen Nachrichtenseiten und damit der logische Partner, um unsere Vermarktungsaktivitäten auf ein neues, nationales Level zu heben. Die Expertise von austria.com/plus trägt durch neue Services für Agenturen und Kunden bereits erste Früchte“, so Matthias Krapf von tt.com zur schlagkräftigen westösterreichischen Allianz.

„Gemeinsam mit dem Vermarktungsteam von tt.com spielen wir unsere Stärke aus, regionale Nachrichtenportale wie unser Flaggschiff VOL.AT erfolgreich am nationalen Werbemarkt zu positionieren. Die stark gestiegene Reichweite auf 2,7 Millionen Unique Clients im April 2020 ist ein hervorragendes Fundament zur besseren Monetarisierung des Angebots“, bekräftigt austria.com/plus-Managerin Karina Wundsam.

Optimierungen und Echtzeitinformationen für Werbepartner
Im Zuge der Neuorganisation der Vermarktung in Zusammenarbeit mit austria.com/plus wurde auch eine neue Consent-Management-Plattform installiert. Die direkte Messbarkeit von Klicks und Ad Impressions durch Agenturen und Werbepartner löst das bisherige Reporting ab und bietet neue Echtzeitinformationen zu gebuchten Kampagnen. Die Zahlen werden über die neue Plattform direkt in die Systeme der Agenturen eingespielt. Ebenso können Kampagnen mittels „Tag-in-Tag“ über mehrere Adserver hinweg geschalten werden und bieten somit mehr Flexibilität in der Ausspielung.
Über austria.com/plus

austria.com/plus ist Österreichs führender Premiumvermarkter mit einer nationalen Reichweite von 41,2% und rund 2,71 Mio. Unique Usern pro Monat. Zum Vermarktungsportfolio zählen unter anderem Vol.at, Vienna.At, wienerzeitung.at, noen.at, bvz.at, tt.com dietagespresse.com, tvheute.at und der AT-Traffic von zeit.de, wirtschaftswoche.de, handelsblatt.com, sueddeutsche.de, FAZ.net und nzz.ch. Weitere Informationen auf http://www.austria.com/plus.

Über Russmedia Digital
Russmedia Digital mit Hauptsitz in Vorarlberg ist dem international tätigen Medienunternehmen Russmedia zugehörig, das sich als progressivstes Multi-Nischen-Medienunternehmen in Europa versteht. Die Kernkompetenzen der Russmedia Digital GmbH umfassen Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von digitalen Medien. Seit 1995 erarbeitet ein Team, bestehend aus Redakteuren, Softwareentwicklern, Technikern und Werbeexperten, Newsportale, Applikationen für Rubrikenmärkte und Special-Interest-Content, innovative Werbeformen sowie mobile Apps und Spezifikationen. Zu den erfolgreichsten Portalen des Unternehmens zählen Vol.at, Österreichs erstes Regionalportal, und das Stadtportal Vienna.at. An den Standorten in Vorarlberg und Wien beschäftigt das Unternehmen heute rund 70 Mitarbeiter. (red)

Weitere Informationen auf http://www.russmedia.com

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL