MARKETING & MEDIA
Vice Media eröffnet Headquarter im Metaverse © Vice Media
© Vice Media

Redaktion 28.02.2022

Vice Media eröffnet Headquarter im Metaverse

Die Vice Media Group, das weltweit größte Jugendmedien-Unternehmen, ermöglicht seiner Belegschaft, grenzenlos im Decentraland zusammenzuarbeiten.

BERLIN. Virtue Worldwide, die Kreativagentur von Vice, hat im Metaverse ein Büro für die Vice Media Group (VMG) eingerichtet. Das virtuelle Gebäude wird mehreren VMG-Unternehmen offenstehen, darunter Virtue und Vice – und als dauerhafter Stützpunkt für die Gruppe in Decentraland dienen. Decentraland ist eine virtuelle Welt, die auf der Blockchain-Technologie beruht.

Das Projekt wurde von Virtue Futures ins Leben gerufen, der Innovationsabteilung innerhalb von Virtue, die Marken hilft, Innovationen, neue Plattformen und Technologien zu nutzen. Mitte 2021 brachte das Team den ersten NFT von Coca-Cola auf den Markt und war damit das erste Beispiel dafür, wie Marken die Technologie sinnvoll nutzen können.

Der in die offene digitale Plattform von Decentraland eingebaute Space wird als virtuelles Innovationslabor der Agentur dienen, in dem Teams direkt mit NFTs, DAOs und Web 3.0 experimentieren und Erkenntnisse für kommerzielle Anwendungen sammeln können.

Morten Grubak, Global ECD Innovation, Virtue Futures, ist wesentlich für Innovationen bei Virtue verantwortlich: „Die kreativen Möglichkeiten innerhalb des Metaverse sind äußerst aufregend, und da wir Marken bereits dabei helfen, sich in diesem neuen Raum zurechtzufinden, ist es sinnvoll, dort selbst ein Office zu betreiben und neue Möglichkeiten zu erkunden.“

Das Decentraland Headquarter dient als zentraler Knotenpunkt im globalen, grenzenlosen Team von Virtue. Hier können sich Kunden und Mitarbeitende zu Briefings, Präsentationen und Vor-Ort-Demonstrationen neuester digitaler Anwendungen treffen. Der Raum beinhaltet eine Reihe digitaler Innovationen und hat viele versteckte Extras für neugierige Entdecker. Er dient auch als Startrampe für die digitale Feldforschung zur Soziologie digitaler Communities.

Das virtuelle Gebäude wurde von der Bjarke Ingels Group entworfen, dem wegweisenden Architekturbüro hinter The Pyramid in Manhattan und Googles Mountain View North Campus.

Nancy Dubuc, CEO Vice Media Group: „Bei Vice ging es schon immer darum, mitten in der Kultur zu sein und an Orte zu gehen, an denen sich unser Publikum aufhält. Dies ist ein neuer Ort voller Potenzial, und wir sind wieder einmal stolz darauf, diesen Ort zu erobern.“ (red)

Über Virtue Worldwide
Virtue ist die Kreativagentur von Vice – eine strategische und kreative Full-Service-Agentur mit branchenführender Expertise in Bezug auf das Publikum der Millennials und der Generation Z und hilft Marken, im Epizentrum der Kultur eine authentische Stimme zu finden.

Mit einer Präsenz in 17 Städten in 13 Ländern ist Virtue eine „Borderless“-Agentur, die maßgeschneiderte Teams aus Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Hintergründen und Perspektiven zusammenstellt. Virtue arbeitet mit Marken wie Coca-Cola, HBO, Logitech, P&G, General Mills, H&M, Volkswagen, McDonald’s, eToro, RedBull und Beats zusammen.

Über Virtue Futures
Virtue Futures – die Innovationsabteilung innerhalb von Virtue, die Marken hilft, auf kulturell relevante Weise Innovationen auf neuen Plattformen, Technologien und Räumen einzuführen. Das experimentelle Team konzentriert sich auf die Schaffung konversationsfördernder Erfahrungen und Artefakte an der Schnittstelle von Kultur und Technologie mit einer festen Perspektive auf Fortschritt und baut auf erfolgreichen Projekten auf, die die Trennung zwischen physischen und digitalen Räumen für Mode, Einzelhandel und Bildung überdenken.

Das Team wird von Morten Grubak, Global Executive Creative Director of Futures & Innovation bei Virtue, geleitet, dessen Fokus auf die digitale Transformation und die Auswirkungen von mixed reality auf die Konsumenten dazu geführt hat, dass sein Team mehr als 50 Auszeichnungen bei globalen Kreativ-wettbewerben erhalten hat.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL