MARKETING & MEDIA
willhaben streamt heuer wieder für den guten Zweck © willhaben
© willhaben

Redaktion 01.12.2021

willhaben streamt heuer wieder für den guten Zweck

Reinerlös aus mehr als drei Wochen Streaming geht an 24 konkrete Herzenswünsche schwerkranker Kinder über Make-A-Wish Österreich.

WIEN. Die Adventzeit steht für Besinnung, Mitmenschlichkeit und gemeinsame Erlebnisse. Bei willhaben hat der Dezember eine besondere Wohltätigkeits-Tradition: Beim vierten Charity Royale in Folge wird wieder gezockt, gelacht und Spenden gesammelt. Der Reinerlös aus mehr als drei Wochen Streaming geht auch heuer wieder an 24 konkrete Herzenswünsche schwerkranker Kinder über Make-A-Wish Österreich. 2020 wurden mehr als 82.000 € gespendet. Es wäre schön, wenn diese Summe heuer, im Jahr 2021, mit vereinten Kräften noch einmal übertroffen werden könnte.

„Mit Charity Royale verknüpfen wir beste Gaming-Unterhaltung mit dem Anspruch, andere zu unterstützen. Spaß und gesellschaftliche Verantwortung schließen sich nicht aus, sondern machen in dieser Kombination noch mehr Freude, wie der jährlich wachsende Erfolg unserer Spendenaktion zeigt“, so Franz Vošicky, Brand & Consumer Marketing Manager und E-Sports-Verantwortlicher bei willhaben. Mit Charity Royale ist jedenfalls nicht nur für Weihnachtsvorfreude, sondern auch für Gaming-Entertainment in der gesamten Adventzeit gesorgt.

24 Tage Unterhaltung und Gaming
willhaben hat sich für den größten Charity-Stream des Landes die bestmögliche Verstärkung geholt: Der bekannteste Gamer und Streamer Österreichs, Veni, wird den Event hosten. Gemeinsam mit dem digitalen Marktplatz mobilisiert er die deutschsprachige Gaming-Szene für den guten Zweck - und hat einiges für die Zuseher geplant.

„Unsere Fans können sich auf viel Neues gefasst machen. Das gesamte Team hat die Köpfe zusammengesteckt, um etwas Geniales auf die Beine zu stellen. Wer uns schon in den Vorjahren zugesehen hat, weiß, es wird viel zum Mitfiebern und Lachen geben“, so Veni. willhaben unterstützt Gaming und E-Sports nicht nur zu Weihnachten, sondern das gesamte Jahr über. Der digitale Marktplatz ist ein aktiver Partner der heimischen E-Sports-Community und fördert das eigene Team TT willhaben.

Ursprünglich startete willhaben das Charity Royale 2018 als „Gaming against Cancer“ mit einem 24 Stunden-Stream. Heuer streamen vom 1. bis 24. Dezember die größten Gamer des deutschsprachigen Raums für den guten Zweck. Die Zuseher, die ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm genießen werden, können nach Belieben spenden. Das Finale des Charity-Streams ist ein 24 Stunden-Livestream aus dem A1esports Pop-up Hub in TheMall in Wien. Selbstverständlich werden neben 2G+ alle geltenden Corona-Bestimmungen strikt eingehalten und die Mitarbeiter am Set auf ein notwendiges Minimum reduziert. Am 24. Dezember werden die Zuseher mit einem Zusammenschnitt der Highlights des ereignisreichen Gaming-Tags beschenkt. Alle Infos und Eckdaten gibt es auch auf charityroyale.at. (red)

Charity Royale 2021 auf einen Blick
· Gaming-Entertainment von 1.-24. Dezember 2021

· Hochkarätige Twitch-Stars: Reved, Sintica, Dhalucard, BastiGHG, Vlesk und viele mehr

· Sämtliche Spenden gehen ohne Abzug direkt an Make-A-Wish Österreich, wo wir damit mehr als 24 Herzenswünsche schwerkranker Kinder erfüllen wollen.

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL