Wissenschaftskommunikation und Demokratie im Fokus© BFI Wien
Wolfgang Renner
MARKETING & MEDIA Redaktion 07.02.2024

Wissenschaftskommunikation und Demokratie im Fokus

Wolfgang Renner verantwortet die „Social City Academy“.

WIEN. Wolfgang Renner ist seit Jänner 2024 für die „Social City Academy“, der Plattform für Wissenschaftskommunikation der „Social City Wien“, verantwortlich.

In Zeiten von Demokratie-, Wissenschafts- und Medienskepsis ist der Anspruch der „Social City Academy“ eine dialogorientierte, nachhaltige Kommunikation über Wissenschaft und Forschung zu etablieren und in einem proaktiven Netzwerk zu bündeln. Angesichts der Zeitenwende, befeuert durch die rasanten Entwicklungen der KI, bekennt sich Renner: „Unser gesamtes Handeln fußt auf den Werten des Digitalen Humanismus“.

Dazu der Geschäftsführer der „Social City Wien“, Emil Diaconu: „ich freue mich sehr, mit Wolfgang Renner einen ausgewiesenen Experten, mit langjähriger nationaler und internationaler Erfahrung aus dem Umfeld von Wissenschaft, Forschung und Medien gewonnen zu haben. Die „Social City Academy“ ist für uns von wesentlicher Bedeutung, da diese unserem Leitbild – wissenschaftliche, soziale und gesellschaftliche Innovationsprojekte zu entwickeln – entspricht“.

Ein zentrales Ziel der „Social City Academy“ ist die Stärkung und Sicherung des Wissenschaftsstandortes Österreichs, mit Fokus auf intergenerationellem Vermitteln.
Im Hinblick darauf, dass die Stadt Wien zur Europäischen Demokratie Hauptstadt 2024/25 gewählt wurde, liegt ein Schwerpunkt auf der Gestaltung von innovativen und partizipativen Projekten zur Weiterentwicklung der Demokratie.

Wolfgang Renner ist Univ.-Lektor für Medienethik an der Universität für angewandte Kunst Wien sowie an der Fachhochschule des BFI Wien. Er war viele Jahre bei den Austrian Research Centers (heute Austrian Institut of Technology, AIT) tätig und bis Ende 2023 bei der „Wiener Zeitung“.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL