MARKETING & MEDIA
"Woman"-Jahrespräsentationen 2020: Get the Spirit © Michael Mass

Taskin Yüksel – Head of Sales Print & Digital / Siglinde Purrer – Managing Director

© Michael Mass

Taskin Yüksel – Head of Sales Print & Digital / Siglinde Purrer – Managing Director

Redaktion 12.12.2019

"Woman"-Jahrespräsentationen 2020: Get the Spirit

Was hat "Woman" 2020 vor? Das erfuhren Marketing-Insider bei den "Woman"-Jahrespräsentationen und bekamen gleichzeitig innovative und wirksame Kooperationsmöglichkeiten aufgezeigt.

WIEN. Sie ist ein Fixpunkt im Kalender der Marketing-Insider: die große "Woman" Jahrespräsentation, zu der das Frauen- und Lifestyle-Magazin Österreichs jährlich Anfang Dezember Marketing-Profis großer Consumer Brands, aber auch ExpertInnen aus Branchen wie Finanzdienstleistung, Wellness & Touristik, Auto und Mobilität sowie aus der Kreativ- und Werbeszene und Media-Agenturen lädt. Heuer standen die
fünf Termine in der gemütlichen Feinspitz-Stubn im Alm-Advent-Dorf unter dem Motto „Get the Spirit!“ – und dafür sorgte auch die ausgefeilte, umfangreiche und unterhaltsame Präsentation, durch die "Woman" Managing Director Siglinde Purrer führte.

Was wünschen sich junge Frauen?
Gestartet wurde mit einem Stimmungsbild: Was wünschen sich junge Frauen, welche Ziele haben sie und wie fühlen sie sich als Frauen in der Gesellschaft? Managing Director Siglinde Purrer über die Video-Kurzinterviews im vorweihnachtlichen Wien: „Als starke Frauenmarke Österreichs wollen wir natürlich
wissen, was Frauen denken. Dabei ist es uns besonders wichtig, auch ganz junge Frauen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen zu verstehen und herauszufinden, wie sie die Marke "Woman"
wahrnehmen.“

Präsenz im Printmagazin nutzen
Der Anker der Medienmarke "Woman" ist das Printmagazin, das klassische und neue attraktive Integrationsmöglichkeiten für Partner bietet. Vor allem Werbung für alle Sinne steht bei den Leserinnen hoch im Kurs, wie neue Studien belegen: Produktproben in Magazinen sind bei Frauen nicht nur sehr
beliebt, sondern häufig sogar Kaufanlass. Über 70 Prozent der jungen Frauen erhalten Samples auch
lieber mit einem Magazin als über digitale Kanäle.

Sonderwerbeformen wie Tip-on-Cards am "Woman"Cover,
übergroße Beilagen oder Cover-Booklets von Partnern fallen auf und erzielen erstaunliche Ergebnisse, wie anhand von mehreren Beispielen belegt wurde.

Erlebnisse mit Events schaffen
"Woman" ist aber weit mehr als ein Printmagazin: Gemeinsam mit seinen Partnern kreiert "Woman" für die Community relevante Veranstaltungen, bei denen Marken und Produkte zu inspirierenden und motivierenden Erlebnissen verschmelzen. Dazu "Woman" Head of Sales Taskin Yueksel: „Wir glauben fest
an den Marketingdreiklang Klassik, Digital und Erlebnis – und können das unseren Partnern mit zahlreichen erfolgreichen Projekten belegen. Das beste Beispiel ist die ausverkaufte Premiere des ersten "Woman" Beauty Salon Privé im vergangenen November. Aufgrund des enormen Echos haben wir für 2020 bereits eine Fortsetzung des Events fixiert.“
Des Weiteren präsentierte Managing Director Siglinde Purrer zahlreiche Ideen, Aktionen und Projekte, wie Partner gemeinsam mit "Woman" im Jahr 2020 in der Werbewelt wirken können – im Printmagazin, über die digitalen Kanälen, mit Events und im „Out of Home“-Bereich.

Kulinarischer Genuss & Networking
Nach der Präsentation war dann noch genügend Zeit für einen gemütlichen Ausklang mit Networking und einem mehrgängigen Advent-Brunch in der festlich dekorierten und von "Woman" gebrandeten Feinspitz- Stubn des Wiener Alm-Advents. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL