MARKETING & MEDIA
Zwei Eurobest-Awards für Österreich © ORF-Enterprise/Eurobest
© ORF-Enterprise/Eurobest

Redaktion 10.12.2020

Zwei Eurobest-Awards für Österreich

Jung von Matt/Donau gewinnt gemeinsam mit Erste Group Bronze in der Kategorie „Film Craft“; Wien Nord Serviceplan und WienTourismus holt einen „Creative Strategy“-Award.

WIEN. Rot-weiß-rote Erfolge: Jung von Matt/Donau und die Erste Group setzen ihren Siegeszug bei den Eurobest-Awards, nach mit Silber prämierten Igel Henry im Vorjahr, mit Hanna Bumblebee fort und holen sich Bronze. Wien Nord Serviceplan und WienTourismus können mit der Kampagne „Unrating Vienna“ eine ihrer beiden Nominierungen in einen Award umwandeln. Als offizielle Repräsentanz von Eurobest gratuliert die ORF-Enterprise den diesjährigen Award-Gewinnern.

„Die Erfolgswelle der ergreifenden Geschichte über die mutige Hummel Hanna verdeutlicht einmal mehr, dass kreative Exzellenz aus Österreich auch über die Landesgrenzen hinaus Menschen berührt. ‚Unrating Vienna‘ beweist die kreative Exzellenz und internationale Wettbewerbsfähigkeit in der Kampagnenstrategie. Es ist beeindruckend zu sehen, wie erfolgreiche Kampagnen aus Österreich im europäischen und internationalen Vergleich abschneiden. Die heimischen Agenturen spielen ganz vorne im Spitzenfeld mit“, so ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm.

Hummel Hanna fliegt Bronze ein
Jung von Matt/Donau und die Erste Group konnten die Jury in der Kategorie „Film Craft“ auch im Finale überzeugen. Der mit einem Bronze-Award ausgezeichnete Film für die #glaubandich-Kampagne erzählt die herzerwärmende Geschichte der mutigen Hummel in finessenreicher 3D-CG-Animation. Aufgewachsen in einer Welt, in der die Hummeln davon überzeugt sind, nicht fliegen zu können, mit ihren kleinen Flügeln und ihrem in Relation großen Körper, will Hanna ihren Traum vom Fliegen nicht aufgeben. Mit Kumpel Max startet sie unzählige Flugversuche, bis sie schließlich ein Mittel gefunden hat, das sie endlich abheben lässt. Das Ziel, an sich zu glauben und zugleich einen zuverlässigen Partner an der Seite zu haben, um gemeinsam Träume zu verwirklichen, verfolgt die Erste Group in ihren Kampagnen bereits seit 2017 mit Erfolg.

„Als der Spot ‚Hanna Bumblebee‘ vor ziemlich genau einem Jahr online ging, konnten wir uns noch nicht mal annähernd vorstellen, was das Jahr 2020 bringen würde. Auch nicht, dass wir damit bei einem der wichtigsten Kreativpreise Europas ausgezeichnet werden“, so Michael Nagy (Jung von Matt/Donau).

Kreativaward für exzellente „Kampf“-Strategie von Jung von Matt/Donau und WienTourismus
Wien Nord Serviceplan und WienTourismus holen sich den „Creative Strategy“-Award für die Kampagne „Unrating Vienna“. Sie kann die Jury in den streng festgelegten Beurteilungskriterien überzeugen: Interpretation der Business- oder Brand-Challenge, bahnbrechende Denkweise, transformative Problemlösung und Ergebnis. Mit „Unrating Vienna“ gingen Agentur und Auftraggeber in die Offensive und sagen Negativbewertungen, auf deren Subjektivität und inadäquate Darstellung Menschen bei ihrer Urlaubsplanung zu oft vertrauen, den Kampf an.

„Die Auszeichnung für eine Tourismuskampagne ist derzeit besonders motivierend, weil sie uns auf die Zeit nach der Pandemie blicken lässt. Insbesondere im Städtetourismus wird im kommenden Jahr kreative Exzellenz gefragt sein, um die Reiselust der Menschen wieder zu stimulieren. Das Team von Wien Nord Serviceplan freut sich riesig über die Auszeichnung“, kommentiert Edmund Hochleitner (Wien Nord Serviceplan).

Die Preisträger der Grands Prix und Special Awards werden heute, am 10. Dezember 2020, bekannt gegeben. Die Veröffentlichung der Siegerarbeiten erfolgt auf der Website von „Eurobest Unwrapped“. Die Arbeiten werden nach ihrer Veröffentlichung auf „The Work“ zur Verfügung stehen. „The Work“ ist die Lern- und Informationsplattform von Lions, die über 200.000 Arbeiten aus der ganzen Welt sowie 1.600 Vorträge aus einer Dekade der Cannes Lions umfasst. (red)

Über Eurobest

Die Eurobest-Awards wurden 1988 ins Leben gerufen und gelten als führender Wettbewerb für kreative Exzellenz in Europa. Nach Stationen in Stockholm, Amsterdam, Hamburg, Lissabon, Helsinki, Antwerpen und Rom finden die Jury-Sitzungen seit 2017 in London statt. Die Awards werden in insgesamt 23 Kategorien vergeben. Eurobest ist Teil von „Lions – The Home of Creaitivity“. Weitere Informationen auf https://www.eurobest.com

Über die ORF-Enterprise
Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier Fernsehsender (ORF 1, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Ö1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin ORF nachlese, das gesamte Digital-Angebot auf ORF.at, die ORF-TVthek und ORF-Radiothek sowie den ORF Teletext. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Licensing sowie Medienkooperationen werden Content und Marken des ORF weltweit lizenziert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Enterprise Musikverlag sowie ein eigenes Plattenlabel. Das Unternehmen ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativfestivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-Top Spot, ORF-Werbehahn und ORF-Onward. Die Geschäftsführung setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbevermarktung) und Beatrice Cox-Riesenfelder (CFO, Finanzen und Administration, Musik- und Contentverwertung) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100-prozentige Tochter des ORF-Medienkonzerns. 

Weitere Informationen auf https://enterprise.ORF.at

https://contentsales.ORF.at und https://musikverlag.ORF.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL