RETAIL
1.000 Bio-Weihnachtsmenüs für Menschen in Not © dm/APA-Grünwald

Bettina Reichhold (Soziales Wohnservice Wels), Michael Schuster (dm-Gebietsmanager) und Gertraud Grabmann (Obfrau Bio Austria).

© dm/APA-Grünwald

Bettina Reichhold (Soziales Wohnservice Wels), Michael Schuster (dm-Gebietsmanager) und Gertraud Grabmann (Obfrau Bio Austria).

Redaktion 02.12.2021

1.000 Bio-Weihnachtsmenüs für Menschen in Not

Wohltuende Mahlzeit in schweren Zeiten.

WELS. Für Menschen, die an der Armutsgrenze leben, und jene, die gar kein Zuhause haben, ist die aktuelle Situation besonders dramatisch. Aus diesem Grund ist es dm drogerie markt auch dieses Jahr ein Anliegen, in der Vorweihnachtszeit weihnachtliche Bio-Menüs in Wärmestuben, Notschlafstellen und sozialen Wohnservices zu organisieren. Die rund 25 teilnehmenden Einrichtungen in allen Bundesländern haben wie schon 2020 individuelle Lösungen gefunden, um die Weihnachtsessen sicher für alle Beteiligten umsetzen können – ob als Take-away, zeitlich gestaffelt oder allein am Zimmer.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehrenamtliche in den Einrichtungen leisten über das ganze Jahr hinweg Hilfe von unschätzbarem Wert für ihre Klientinnen und Klienten. Obwohl es aufgrund von Corona auch heuer leider kein klassisches Festessen an einem gemeinsamen Tisch sein kann, freut es uns, dass die Menschen trotzdem in den Genuss eines biologischen und liebevoll zubereiteten Drei-Gänge-Menüs kommen“, sagt dm-Geschäftsführer Harald Bauer.

Bio-Zutaten regional zugestellt
dm spendet für die Weihnachtsaktion Zutaten aus dem Bio-Sortiment sowie Dekoration. Zugekauft werden Frischwaren wie Fleisch und Gemüse von Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern des Bio-Verbands Bio Austria. Der Verband kümmert sich um die Organisation und Zustellung dieser Bio-Lebensmittel. Um Wege zu sparen, werden die benötigen Produkte von umliegenden dm-Filialen sowie regionalen Bio-Höfen zu den Küchen im ganzen Land geliefert. „Wir hoffen, dass wir dadurch dazu beitragen können, möglichst vielen Menschen zu einem wärmenden Weihnachtserlebnis zu verhelfen“, sagt Gertraud Grabmann, Biobäuerin und Obfrau von Bio Austria. Vor Ort werden die Mahlzeiten von den Mitarbeitern der Wärmestuben liebevoll für ihre Besucher zubereitet.

Weihnachtsspende an der dm Kassa
Die Aktion „Festessen für 1.000 obdachlose Menschen“ genießt auch bei dm Kundinnen und Kunden große Beliebtheit. Denn viele wissen, dass es zahlreiche Ursachen gibt, warum Menschen in eine Abwärtsspirale geraten, und dass niemand davor restlos gefeit ist. So haben Kunden wieder die Möglichkeit, die Aktion im Dezember 2021 an der dm-Kassa mit einer Spende von fünf Euro zu unterstützen. Davon werden die zugekauften Frischeprodukte von Bio Austria finanziert. Als Dankeschön gibt es einen limitierten Glasuntersetzer für ihre eigene Festtafel. Bleibt ein Spendenüberschuss übrig, so wird dieses Geld an soziale Initiativen zugunsten von Menschen in Notlagen gespendet. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL