RETAIL
Ab März 2020 wird die Ja! Natürlich-Milchglasflasche zur Mehrwegglasflasche © Christian Dusek

Ja! Natürlich-Markenbotschafterin Martina Hörmer mit Milchglasflasche in der Mehrwegvariante.

© Christian Dusek

Ja! Natürlich-Markenbotschafterin Martina Hörmer mit Milchglasflasche in der Mehrwegvariante.

Redaktion 19.02.2020

Ab März 2020 wird die Ja! Natürlich-Milchglasflasche zur Mehrwegglasflasche

Bald hat das Warten ein Ende: Bio-Liebhaberinnen und -Liebhaber können in rund zwei Wochen mit besserem Gewissen zur Milchglasflasche greifen.

WIEN. Die Begeisterung war groß, als Ja! Natürlich ankündigte, die stark nachgefragte Milchglasflasche in einer Mehrwegvariante in die Regale von Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty zu bringen. Nun hat das Warten bald ein Ende und Bio-Liebhaberinnen und -Liebhaber können sich freuen, in rund zwei Wochen mit noch besserem Gewissen zur Milchglasflasche greifen zu können. Denn dann ist sowohl die Wasch- als auch die Abfüllanlage betriebsbereit. Die im Frühjahr 2018 – vorerst in einer Einweg-Variante – eingeführte Milchglasflasche hat viele Fans: fast ein Viertel der Ja! Natürlich Milch wird schon jetzt in der Glasflasche gekauft! „Seit dem ersten Tag war es unser erklärtes Ziel, möglichst bald auf ein Mehrweg-System umstellen zu können. Die intensiven Bemühungen aller Beteiligten haben sich gelohnt. Möglich ist dies nur durch das flächendeckende Rückgabe-System unserer Handelsfirmen“, erläutert Ja! Natürlich-Botschafterin Martina Hörmer. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL