RETAIL
Adeg Guagliano: Mit Herzlichkeit und Lokalität für Hohenems © Adeg / Michael Kreyer Fotografie
© Adeg / Michael Kreyer Fotografie

Redaktion 31.01.2022

Adeg Guagliano: Mit Herzlichkeit und Lokalität für Hohenems

Kaufmann Fabio Guagliano setzt bei seinem Sortiment auf eine breite Auswahl an lokalen Produkten und möchte mit sozialem Engagement zum Gemeindeleben beitragen.

HOHENEMS. Ganze 600 m2 Verkaufsfläche weist der Adeg Markt von Fabio Guagliano auf, der am 27. Jänner 2022 offiziell in Hohenems eröffnet wurde. Bestechen möchte man bei Adeg Guagliano allerdings nicht mit Größe, sondern durch den Umgang mit den Kunden. „Wichtig ist, dass die Menschen im Mittelpunkt stehen und sich wohlfühlen. Einkaufen ist heutzutage leider oft mit Stress und Hektik verbunden. Aus diesem Grund habe ich mich auch für Adeg entschieden, weil man Regionalität und die Bindung zu den Bewohnern der eigenen Gemeinde hier noch wirklich leben kann“, erklärt Fabio Guagliano. Tatkräftig unterstützt wird er bei seinen neuen Aufgaben von einem, zehnköpfigen Team und seiner Familie. Ein großes Anliegen ist Fabio Guagliano, mit seinem Markt der gesamten Gemeinde einen Mehrwert zu bieten. Deswegen ist demnächst auch ein eigener Lieferservice geplant, der Einkäufe bei Bedarf bis vor die eigene Haustür bringt. Adeg-Vorstand Jürgen Öllinger freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Bei Adeg Guagliano ist Herzlichkeit gelebte Realität. Fabio Guagliano nimmt sich mit vollem Einsatz den Bedürfnissen seiner Kunden an, wodurch er zeigt, dass er die Werte von Adeg zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Es macht mich stolz, Kaufleute wie ihn bei Adeg begrüßen zu dürfen. Ich wünsche dem gesamten Team alles Gute und viel Glück für die Zukunft!“

Unterstützung für lokale Lieferanten
Adeg Guagliano steht nicht nur seinen Kunden verlässlich zur Seite, sondern auch lokalen Produzenten: „Bei Adeg Guagliano arbeiten wir im Geben und Nehmen. Wenn wir so viele Produkte wie möglich von ansässigen Betrieben beziehen, nehmen wir hochwertige Lebensmittel in unser Sortiment auf und geben der regionalen Wertschöpfung gleichzeitig einen Schub – ein perfekter Kreislauf“, so Fabio Guagliano. In seinen Regalen finden sich bereits zahlreiche lokale Spezialitäten: Von Eiern und Käse, über Nudeln und Frischgemüse bis hin zu Fleisch aus der örtlichen Metzgerei. Auf Dauer sollen sogar 20% der Waren bei Adeg Guagliano von lokalen oder regionalen Lieferanten kommen. Das gilt natürlich auch für die in den Adeg-Markt integrierte Kaffeeecke, die zum Verweilen und Austauschen einlädt. Bürgermeister Dieter Egger findet dankende Worte: „Ich bin froh, dass eine gute Nachfolge für den Adeg-Markt gefunden wurde und die Nahversorgung im Zentrum des Herrenrieds gesichert ist. Ich bedanke mich bei Familie Guagliano für ihren Einsatz und wünsche viel Glück und natürlich erfolgreiche Geschäfte.“ (red)

Geöffnet ist Adeg Guagliano montags bis freitags von 07:30 Uhr bis 18:30 Uhr und samstags von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Nibelungenstraße 19, 6845 Hohenems.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL