RETAIL
Adeg Prax in Sachsenburg: Aus Alt wird Neu © Adeg/ Höher
© Adeg/ Höher

Redaktion 28.10.2020

Adeg Prax in Sachsenburg: Aus Alt wird Neu

Mit Weitblick und Energie legt Renate Prax nach dem Komplettumbau ihren Schwerpunkt auf frische regionale Produkte.

SACHSENBURG. Mit der Wiedereröffnung des Adeg-Marktes am 22. Oktober 2020 setzte die Gemeinde Sachsenburg zusammen mit der selbstständigen Kauffrau Renate Prax einen weiteren Meilenstein in der über 100-jährigen Geschichte des Standorts. Mit Weitblick und Energie legt Renate Prax nach dem Komplettumbau ihren Schwerpunkt auf frische regionale Produkte. Rund 40 örtliche Erzeuger beliefern bereits täglich ihren Adeg Markt – Tendenz steigend. „Jedes Mal, wenn ich von meiner Arbeit erzähle, strahle ich. Es macht mir einfach große Freude“, so Renate Prax über ihren Beruf als Kauffrau. Seit 40 Jahren ist die Kärntnerin bereits bei Adeg tätig. Angefangen als Lehrling, ist die heute 54-Jährige seit neun Jahren mit ihrem eigenen Markt selbstständig. Dabei legte sie von Anfang an großen Wert auf Produkte von Erzeugern aus der Umgebung. „Ich bin immer offen für Neues und die regionale Wertschöpfung liegt mir sehr am Herzen“, so die Kauffrau. Diesem Anspruch blieb sie auch beim Bau ihres neuen Gebäudes treu, denn das Holz für den Markt stammt von einer örtlichen Firma. Adeg Vorstand Jürgen Öllinger gratuliert zum erfolgreichen Umbau: „Es freut uns zu sehen, dass Renate Prax bereits seit so vielen Jahren Teil von Adeg ist. Mit ihrem neuen Gebäude kann sie nun noch stärker auf die Wünsche ihrer Kundschaft eingehen. Dabei wünschen wir ihr viel Erfolg.“


Standort mit langer Tradition

„Ich bin dankbar, dass die Gemeinde und Adeg mich so unterstützen. Das neue Gebäude ist einfach wunderschön geworden“, betont Renate Prax. Als einziger Lebensmittelmarkt in Sachsenburg ist der Adeg-Markt der Kauffrau ein wichtiger Nahversorger für die Bevölkerung. Gerade weil dieser eine so große Rolle im Dorfleben einnimmt, hat sich Bürgermeister Wilfried Pichler für den Bau stark gemacht: „Mir als Bürgermeister ist es ein Anliegen, den Nahversorger im Ort zu erhalten. Wir haben deshalb gemeinsam im Gemeinderat beschlossen, ein altes Gebäude anzukaufen und dieses mit dem Unternehmen Adeg komplett umzubauen. Es freut uns sehr, dass wir heute wieder einen so schönen Nahversorger im Ortszentrum haben. Wir wünschen unserer Geschäftsfrau Renate Prax viel Freude mit ihrem neuen Standort.“

In genau diesem Gebäude, dem sogenannten Kohl-Haus, versorgte bereits vor mehreren Jahrzehnten ein Adeg-Markt die ortsansässige Bevölkerung. 70 Jahre später führt Renate Prax diese Geschichte mit ihrem Markt weiter. Das Schöne daran: Die Fassade des traditionsreichen Hauses konnte erhalten werden.

Geöffnet ist Adeg Prax wochentags von 07.00 Uhr bis 18.30 Uhr, samstags von 07.00 Uhr bis 12.30 Uhr in Marktplatz 11, 9751 Sachsenburg. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL