RETAIL
Adi Hirschal singt und erzählt aus seinem Leben © das Mezzanin

Adi Hirschal.

© das Mezzanin

Adi Hirschal.

Redaktion 15.09.2021

Adi Hirschal singt und erzählt aus seinem Leben

Erstes Kulinarisches Kultur-Menü im Restaurant „das Mezzanin“.

WIEN Am 16. September 2021 lädt „das Mezzanin“ am Schottentor zum ersten Kulinarischen Kultur-Menü ein. Zu Gast ist Publikumsliebling Adi Hirschal. In seinem neuen Buch lässt der österreichische Tausendsassa und Erfinder der Strizzilieder das Publikum hinter die Kulissen seines aufregenden Lebens blicken. Begleitet wird das Programm von einem mediterranen 3-Gänge Menü. Die Tickets für das kulinarische Kultur-Menü sind um 65 € an der Rezeption im Interspar am Schottentor oder per E-Mail unter eventsamschottentor@Interspar.at erhältlich.

„Da stimmt was nicht“ heißt das neue Bühnenprogramm von Adi Hirschal, das auf seinem neuen, gleichnamigen Buch basiert. Er erzählt von der Liebe seines Lebens, Wagnissen sowie Begegnungen mit berühmten Künstlern und herausragenden Persönlichkeiten wie Elfriede Ott, Giorgio Strehler, Georg Danzer, Herbert von Karajan, US-Präsident John F. Kennedy und vielen weiteren. Die Besucherinnen und Besucher erleben eine abendfüllende Reise durch sein Leben - von der Sängerknaben- und Studienzeit, über den Abschluss des Reinhardt-Seminars bis zu seinen Bühnenjahren.
 
Adi Hirschal
Der Schauspieler, Sänger, Regisseur und Intendant Adi Hirschal wurde 1948 in Innsbruck geboren, wuchs in Linz auf, fasste in Wien Fuß und lebt mittlerweile in Purbach. Seine musikalische Karriere begann er bei den Wiener Sängerknaben. Nach seiner Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar spielte er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und am Wiener Burgtheater. Anschließend gastierte Adi Hirschal auf allen wichtigen Bühnen Wiens, sowie in München, Essen, Luzern, Stuttgart und Hamburg. Seit 1990 begeistert er sein Publikum auch als Sänger und Musiker.

„das Mezzanin“ am Schottentor
Das Mezzanin ist das erste à la carte Restaurant von Interspar. Im Mittelpunkt steht die österreichische Küche, modern und kreativ interpretiert, mir regionalen wie saisonalen Highlights. Bei den Getränken setzt „das Mezzanin“ auf Lokalität wie Limonaden von Bärnstein aus St. Pölten, Fruchtsäfte vom Weinhof Preis aus dem Kremstal und Wien Gin. Auf der Weinkarte zeigt sich die über 20-jährige Erfahrung von Interspar als führender Weinhändler im österreichischen Lebensmittelhandel. Weinliebhaber können aus Klassikern aus Wiener Weingärten und internationalen großen Weinen wie Sassicaia oder Barolo wählen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL