Agrana stellt auf der Biofach 2024 vielfältiges Bio-Sortimentfür die Lebensmittelindustrie vor© Agrana
Agrana-CEO Stephan Büttner
RETAIL Redaktion 06.02.2024

Agrana stellt auf der Biofach 2024 vielfältiges Bio-Sortimentfür die Lebensmittelindustrie vor

WIEN.  Die Biofach Messe in Nürnberg rückt von 13. – 16. Februar 2024 die Innovationskraft der Lebensmittelbranche in den Mittelpunkt. Für den Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana ist die weltweit größte Fachmesse für Bio-Lebensmittel wieder der ideale Schauplatz, um seine Bio-Kompetenz unter Beweis zu stellen und sein umfassendes Bio-Sortiment zu präsentieren.

„Das Bewusstsein für einen nachhaltigen, gesunden Lebensstil, der auch den Konsum von biologischen Lebensmitteln beinhaltet, ist bei Verbraucherinnen und Verbrauchern in Europa, insbesondere in Deutschland und Österreich, besonders ausgeprägt. Diesem Trend trägt Agrana mit einer breiten Produktpalette an pflanzenbasierten Lebensmitteln in Bio-Qualität Rechnung. Wir können dabei auf unser langjähriges Know-How und Synergien in allen Geschäftssegmenten bauen,“ betont Agrana-CEO Stephan Büttner.

Agrana´s Bio-Sortiment reicht von Fruchtzubereitungen für die Molkerei-, Backwaren- sowie Eiscremeindustrie über Stärkeprodukte, Säuglingsmilchnahrung und hochwertigen
Zuckerprodukten. Das Unternehmen beliefert lokale Produzenten ebenso wie große internationale Konzerne der weiterverarbeitenden Nahrungsmittelindustrie.

Besucherinnen und Besucher auf der Biofach 2024 erwarten am Agrana Stand (Halle 1, Stand 565) folgende Produkt-Highlights:

Veganes Softeis in Bio-Qualität
Agrana-Innovation „veganes Softeis auf Reisbasis“ wurde für die Biofach mit zwei neuen Geschmacksrichtungen (Schwarze-Johannisbeere-Heidelbeere sowie Mango) und in BioQualität weiterentwickelt: Die All-in-Lösung für die Gastronomie überzeugt mit einer cremigweichen Textur, einem geringeren Zucker- und gleichzeitig hohen Ballaststoffgehalt.

In der Eisvitrine warten weitere vegane Konzepte wie ein cremiges Hafer-Eis mit gesalzenem Karamellwirbel und exotische Sorbets mit Drachenfrucht oder Mango-Passionsfrucht. Joghurts werden mit Ingwer-Zitrone oder Sprossen zu Immunboostern und gesunden Snacks. Die
veganen Varianten als All-in-Lösungen von Agrana können auf der Biofach in den Geschmacksrichtungen Schwarze-Johannisbeere-Zitrone in Kokosnuss sowie MangoPassionsfrucht in Haferbasis verkostet werden.

Breites Bio-Stärke Sortiment
Agrana´s Bio-Produktpalette ist auch im Segment Stärke vielfältig. Das Unternehmen stellt aus aus bio-zertifizierten Rohstoffen wie Kartoffeln, Mais, Wachsmais und Weizen hochwertige Bio-Stärke für die weiterverarbeitende Industrie her. Bio-Stärke veredelt fast alle Bio-Produkte der Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zum Beispiel Snacks oder Backwaren, wo es für die richtige Konsistenz sorgt. Im Agrana Backshop auf dem Messestand warten auf die Besucherinnen und Besucher vegetarische Snacks wie Käsebrezen und Spinat-Feta-Taschen.

Bei den süßen Backwaren wirbelt Agrana ordentlich Staubzucker auf: zur Saison passend werden Faschingskrapfen serviert, ebenso Bananenschnitten und vegane Schokomuffins. Die trendigen „Cinnamon Rolls“ kommen bei Agrana in Bio-Qualität auf den Tisch. Verschiedene Bio-Spezialsorten der Marke „Wiener Zucker“ – vom Kristallzucker über Staubzucker bis hin zum Gelierzucker runden Agranas Messeauftritt ab.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL