RETAIL
AK Steiermark: Preisvergleichs-Studie zum Schulstart © pixabay
© pixabay

Redaktion 14.08.2019

AK Steiermark: Preisvergleichs-Studie zum Schulstart

Die AK Steiermark erhob Preise in Fachmärkten und Handelsketten.

GRAZ. Am 2. September ist Schulbeginn in Ostösterreich, im Westen des Landes in der Woche drauf. Die AK Steiermark hat in insgesamt sieben Fachmärkten und Handelsketten die Preise von 23 Produkten erhoben.

"Gegenüber dem Vorjahr haben sich die Einzelpreise bei den Handelsketten im Durchschnitt um rund 4,7 Prozent erhöht", verzeichnet AK-Marktforscherin Susanne Bauer: "Im Fachhandel sind die Preise im Wesentlichen unverändert geblieben." Dabei handle es sich um einen reinen Preisvergleich, Qualitätsunterschiede seien dabei nicht berücksichtigt worden.

Eine Schultasche inklusive diversem Inhalt werde mit sehr unterschiedlicher Qualität und Ausstattung, aber auch hohem Preisunterschied angeboten. "Jedes Produkt ist einzigartig und erschwert den Preis-Mengenvergleich massiv", so Bauer. Im Rahmen der aktuellen Erhebung wurden Preise für diese Schultaschensets von 69,90 Euro (Aktionspreis der Marke Spirit) bis 239 Euro (Marke Ergobag) festgestellt – ein Preisunterschied von rund 242 Prozent.

Die Grundausstattung mit Bleistift und Co. – ohne Schultasche, Handarbeitskoffer und Sportbeutel – kann zwischen 28,51 Euro und 100,13 Euro kosten. "Wichtig ist, dass die Kunden Preise vergleichen", rät Bauer. Auch gute Ware könne zu günstigen Preisen erhältlich sein.

Finanzielle Unterstützung beim Schulstart
Die AK Steiermark unterstützt Arbeitnehmer mit geringem Familieneinkommen und deren Kinder ab der 9. Schulstufe (Oberstufe) durch eine Schulbeihilfe in Höhe von 250 Euro pro Schuljahr. Ab 15. Oktober 2019 kann laut Aussendung wieder eine Beihilfe für das Schuljahr 2019/20 beantragt werden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL