RETAIL
Austrian Airlines setzt mit myProduct.at auf Regionalität im Bordverkauf © Austrian Airlines
© Austrian Airlines

Redaktion 11.02.2019

Austrian Airlines setzt mit myProduct.at auf Regionalität im Bordverkauf

Bewährtes Angebot wird um ausgewählte Produkte “made in Austria” erweitert, vorerst exklusiv auf Flügen von und nach Chicago und Shanghai erhältlich.

WIEN. Seit Anfang Februar können Austrian Airlines Passagiere auf ausgewählten Flügen direkt im Flugzeug heimische Qualitätsprodukte von nachhaltig produzierenden Landwirten, Manufakturen und Familienbetrieben erwerben. Die ausgewählten Produkte „made in Austria“, die in Zusammenarbeit mit myProduct.at angeboten werden, ergänzen das bewährte „fly & buy“ Angebot im Bordverkauf. In einem ersten Schritt können Reisende, die sich ein Stück Österreich auf ihre Reise oder nach Hause mitnehmen wollen, zwischen handgemachten Original Wiener Punschkrapfen (€ 17,-), Zirben Schnaps im Flachmann von emil (€ 15,-) oder preisgekrönten Edel-Spirituosen aus dem Hause Farthofer (€ 32,-) wählen. Zusätzlich finden sich eine nachhaltige Holzarmbanduhr von Waidzeit (€ 98,-) und handgefertigte Pralinen der Wiener Schokoladen-Manufaktur Leschanz (€ 13,-) im Sondersortiment. Die Produkte sind aktuell exklusiv auf Flügen von und nach Chicago und Shanghai verfügbar.

Durch die Zusammenarbeit mit myProduct.at und dem Augenmerk auf Regionalität und Nachhaltigkeit verstärkt Austrian Airlines den Fokus auf Österreich als zentralen Wert der Marke. Neben der Farbgebung, dem traditionellen Walzer an Bord und der regionalen Menüauswahl, spiegelt sich dies nun auch in den angebotenen Produkten des Bordverkaufs wider.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL