RETAIL
Bäckerei DerMann-Friedenskrapfen: Hilfsaktion für die Ukraine © Bluemonkeys

Der eigens kreierte Friedenskrapfen für die Ukraine.

© Bluemonkeys

Der eigens kreierte Friedenskrapfen für die Ukraine.

Redaktion 16.03.2022

Bäckerei DerMann-Friedenskrapfen: Hilfsaktion für die Ukraine

DerMann setzt mit seiner neusten Krapfen-Kreation ein Zeichen für den Frieden und die Solidarität und startet eine groß angelegte Hilfsaktion.

WIEN. Genießen und gleichzeitig Gutes tun - in Zusammenarbeit mit der Caritas beweist DerMann erneut karitativen Einsatz: Ab sofort gibt es in allen DerMann-Filialen den Friedenskrapfen zu kaufen, ein Produkt, eigens kreiert, um eine schnelle Unterstützung der Opfer in der Ukriane zu ermöglichen. Für jeden Friedenskrapfen wird 1 € an die Caritas gespendet, der Erlös kommt den Menschen in der Ukraine zugute. Der Krapfen wurde eigens für diese Hilfsaktion kreiert und trägt die Farben der ukrainischen Flagge, gelb und blau.

„Die aktuellen Ereignisse in der Ukraine lassen auch uns nicht unberührt und für uns war klar, dass wir die Menschen in Not unterstützen möchten. Daher haben wir den Friedenskrapfen kreiert, ein Krapfen in den Landesfarben der Ukraine, mit dem wir nicht nur unsere Solidarität kundtun, sondern auch schnelle Hilfe leisten“, so Kurt Mann über die Krapfen-Hilfsaktion.

„Nichts ist selbstverständlich – das wird uns allen gerade jetzt vor Augen geführt. Uns ist es daher sehr wichtig, Hilfe zu leisten und auch unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit zu geben, einfach und direkt zu unterstützen. Der Krapfen ist unser Zeichen für den Frieden und die Solidarität“, so Bäckermeister Michael Mann.

„Die Not in der Ukraine ist dramatisch. Ich war in den vergangenen Jahren immer wieder vor Ort, vor wenigen Tagen selbst mit unserem ersten Hilfstransport an der ukrainischen Grenze in der Ostslowakei und Ungarn. Dabei bin ich zutiefst berührt, wie Hunderte Caritas- Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie Freiwillige Tag für Tag rund um die Uhr im Einsatz sind, um Nothilfe zu leisten. Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft sind in ganz Europa deutlich spürbar – in der Ukraine, den Nachbarstaaten und hier in Österreich. DerMann gilt unser herzlichster Dank, denn jeder Friedenskrapfen hilft uns, zu helfen und Hoffnung zu schenken“, unterstreicht Klaus Schwertner, geschäftsführender Caritasdirektor der Erzdiözese Wien. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL