RETAIL
Beko startet österreichweite Kampagne © Markus Selikovsky

Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko Austria, und Patricia Kaiser, Moderatorin, Model und Gründerin von Ich+ im Frutura Gewächshaus.

© Markus Selikovsky

Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko Austria, und Patricia Kaiser, Moderatorin, Model und Gründerin von Ich+ im Frutura Gewächshaus.

Redaktion 16.06.2021

Beko startet österreichweite Kampagne

"bekofrisch" ist das Motto der Kampagne, die österreichweit heute startet.

WIEN / HARTL. bekofrisch ist darüber hinaus in einer breit angelegten digitalen Kampagne eingebettet, die in diesen Tagen, Mitte Juni 2021, für zwei Monate auf sämtlichen Online-Kanälen als Werbung ausgespielt wird. Begleitet von Social Media und PR, rückt die Kampagne die Vorteile von HarvestFresh und die gesamte Aktion in den Mittelpunkt. Infofolder und eigens produzierte Videosmachen ebenso auf bekofrisch aufmerksam. Im Elektro- und Möbelfachhandel gibt es im Aktionszeitraum die entsprechende Bewerbung am POS. Verlinkt wird auf die eigens dafür erstellte, interaktive bekofrisch-Landingpage, die alle weiteren Informationen zu den teilnehmenden Händlern oder den Geräten liefert.

„Wir haben uns hier ganz bewusst für eine Kampagne entschieden, die sowohl das Feature HarvestFresh als auch gesunde Ernährung in das Zentrum rückt. So bieten wir unseren Kunden nicht nur einen Kühlschrank, der für längere Frische sorgt, sondern liefern nun frisches Obst und Gemüse gleich dazu. Mit Ich+ haben wir dafür einen starken Partner gefunden, der wie Beko für Qualität steht, auf Frische setzt und daher einfach perfekt passt“, so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko Austria.

„Gute Partnerschaften haben große Gemeinsamkeiten: Bei Beko und bei uns von Ich+ ist das das gemeinsame Engagement für gesunde Ernährung. Wir wollen den Griff zu frischem und hochwertigem Obst und Gemüse so einfach wie möglich machen und packen dafür nur das Beste der Natur in unsere Ich+ Boxen. Wir liefern Gesundes an jede Adresse – plastikfrei und CO2-neutral. Und dank der HarvestFresh-Technologie von Beko bleibt das Wertvollste für unsere Gesundheit noch länger frisch“, so Patricia Kaiser, Moderatorin, Model und Gesellschafterin von Ich+.

Frisches Obst und Gemüse für jedes gekaufte Kühlgerät
Um gleich auszutesten, wie gut HarvestFresh wirklich funktioniert, braucht es frisches Obst und Gemüse. Beko liefert das nun zum Kühlgerät einfach dazu. Und das von einem Unternehmen, das für Frische und hohe Qualität steht. Für die Ich+ Box des gleichnamigen Start-ups kommen Obst und Gemüse von eigens ausgewählten Bauern aus Österreich, Europa oder der restlichen Welt direkt zu Frutura ins steirische Hartl. Und dieses wird hier im besten Reifezustand zu 100% ohne Plastik in Boxen geschlichtet und auf kürzestem Weg mit der Post an jede Adresse in ganz Österreich CO2-neutral zugestellt. Das gibt es nun auch für die Beko HarvestFresh-Kunden.

Für jeden Kühlschrank bzw. jede Kühl- / Gefrierkombination, die mit der HarvestFresh-Technologie ausgestattet ist und im Zeitraum von 15. Juni bis einschließlich 15. Juli 2021 gekauft wird, erhält der Kunde die Obst- und Gemüse-Box von Ich+ für sechs Monate im Wert von 120 € gleich dazu.

Beko HarvestFresh: Die frische Lagerung
Und um sie geht es: Beko HarvestFresh-Kühlgeräte. HarvestFresh ist die intelligente Art der Obst- und Gemüselagerung. Entwickelt wurde eine Technologie, die dafür sorgt, dass Obst und Gemüse so nahrhaft im Kühlschrank gelagert werden wie am Tag des Kaufs. Denn dank HarvestFresh ist das nun möglich, und auch bei längerer Lagerung büßen Brokkoli, Paprika und Co. weder Vitamine noch Nährstoffe ein. Die innovative HarvestFresh-Technologie, die für Beko-Kühlschränke entwickelt wurde, verwendet nicht eine, sondern gleich drei effektive Farben (Grün, Blau und Rot), die den natürlichen Lichtzyklus des Tages imitieren einschließlich einer dunklen Nachtphase. Auf das Blau des Sonnenaufgangs folgt das Grün des mittäglichen Höchststands, das allmählich in das Rot des Sonnenuntergangs übergeht und danach wird es – so wie in der Natur auch – dunkel. Durch diesen 24-Stunden-Tag-Nachtzyklus wird ein natürliches Lebensumfeld für Obst und Gemüse geschaffen, lange nachdem dieses geerntet und gekauft wurde. Die Verwendung verschiedener Lichtkombinationen ermöglicht es, in beispielsweise Spinat oder Beeren enthaltene Vitamine auf natürliche Weise zu konservieren. Studien haben gezeigt, dass HarvestFresh dazu beiträgt, den Gehalt von Vitamin-A- und Vitamin-C wesentlich länger zu erhalten. Obst und Gemüse schmeckt auch nach Tagen wie frisch geerntet. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL