RETAIL
bellaflora öffnet die Tore in Eisenstadt © bellaflora GmbH APA-Fotoservice Hautzinger

bellaflora gibt’s ab sofort auch in Eisenstadt.

© bellaflora GmbH APA-Fotoservice Hautzinger

bellaflora gibt’s ab sofort auch in Eisenstadt.

Redaktion 15.03.2018

bellaflora öffnet die Tore in Eisenstadt

Großes Biopflanzensortiment und Arche Noah-Raritäten.

LEONDING/EISENSTADT. Mit Beginn der Gartensaison eröffnet bellaflora in Eisenstadt seinen jüngste Filiale. Auf 5.500 m2 wird von der kleinen Zimmerpflanze bis zum großen Obstbaum, von der englischen Rose bis zum steirischen Paprika, vom feinen Porzellan bis zur schweren Gartenkeramik und vom ökologischen Pflanzenschutzmittel bis zum natürlichen Dünger der grüne Daumen beglückt. Die Pflanzen kommen überwiegend von regionalen Gärtnereien – das gilt für Gemüse und Obst ebenso wie für Sträucher, Stauden und Blühpflanzen. Im „bellaflora biogarten“ finden Hobbygärtner ein riesiges Bio-Pflanzensortiment Österreichs. Mit den Raritäten von Arche Noah kommt man in den Genuss außergewöhnlicher Gemüsevariationen und leistet ganz nebenbei einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung alter Sorten. bellaflora wurde im Jahr 1978 gegründet und erwirtschaftete 2017 einen Nettoumsatz von 83,5 Mio. €. In den 27 Filialen sind derzeit ca. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, 26 davon sind Lehrlinge. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL