Bezahlterminals für die Vienna Pride von Concardis Austria© ProFIlms by Kevin Hackner e.U.
RETAIL Redaktion 06.07.2023

Bezahlterminals für die Vienna Pride von Concardis Austria

Stärkung der Diversität und Inklusion ist Concardis Austria ein wichtiges Anliegen.

WIEN. Concardis Austria, Teil des führenden europäischen Zahlungsdienstleisters Nexi Group, und Visa, ein weltweit führendes Netzwerk für digitales Bezahlen, feiern den Pride Month 2023. Im Zuge der Vienna Pride 2023 stellte Concardis Austria Bezahlterminals zur Verfügung, um bargeldlose, sichere und einfache Zahlungen im Pride Village zu ermöglichen. Auch bei der Mistelbach Pride im Mai wurden den Gastronomen Terminals bereitgestellt. Mit dieser Initiative unterstreichen Concardis Austria und die Nexi Group ihr Engagement für die Inklusion von der LGBTQIA+ Community sowie ihre Unterstützung von Vielfalt und Offenheit in der Gesellschaft. „Als ein führender Anbieter von Zahlungslösungen ist es uns wichtig, die LGBTQIA+ Gemeinschaft zu unterstützen und uns für die Inklusion und Akzeptanz aller Menschen sowie die Diversität in unserer Gesellschaft einzusetzen“, kommentiert Damir Leko, Country General Manager Concardis Austria und einer der Vorständ:innen des Diversity and Inclusion Board der Nexi Group. „Wir sind stolz darauf, die Vienna Pride und die LGBTQIA+ Community aktiv zu fördern. Mit unseren Bezahlterminals unterstützen wir zudem die Geschäfte und Gastronomiebetriebe während dieser wichtigen Veranstaltung.“ StefanieAhammer, Country Managerin Visa Österreich, ist ebenso stolz über die Kooperation: „Es war eine große Freude, gemeinsam mit unserem Partner Concardis Austria auf der Vienna Pride 2023 Diversität zu feiern. Visa pflegt eine inklusive Kultur und schafft ein integratives und vielfältiges Umfeld, das die Entwicklung und den Fortschritt aller unterstützt. Gemeinsam für Liebe, Toleranz, Akzeptanz und Gleichberechtigung einzustehen, war ein unvergessliches Erlebnis und wir sind stolz darauf, unseren Beitrag geleistet zu haben, indem wir nahtlose und sichere digitale Zahlungen während der Veranstaltung ermöglicht haben.“

Diversität und Inklusion: „Erfolg für unser Unternehmen und Europa“
Die Nexi Group setzt sich mit einer Reihe von Initiativen aktiv für die LGBTQIA+ Community ein. Eine dieser Aktivitäten ist die Nexi LGBTQIA+ Initiative, ein internes Programm, das darauf abzielt, Diversität und Inklusion zu fördern und voranzutreiben. Mehr als 100 Mitarbeiter:innen an sechs Standorten in ganz Europa, die über 11 verschiedene Nationalitäten repräsentieren, sind Teil dieser Initiative. Leko erklärt: „Concardis Austria und die gesamte Nexi Group sind fest davon überzeugt, dass die Förderung von Vielfalt und Inklusion nicht nur ethisch geboten ist, sondern auch entscheidend für den Erfolg unseres Unternehmens und der europäischen Gesellschaft.“ Zusätzlich zu diesen Bemühungen veranstaltet die Nexi Group drei interne Pride-Veranstaltungen in verschiedenen europäischen Städten, darunter Mailand (Juni 2023), Frankfurt (Juli 2023) und Kopenhagen (August 2023). Diese Veranstaltungen bringen alle Mitarbeiter:innen an den jeweiligen Standorten zusammen und bieten Workshops und Vorträge zur Sichtbarmachung und Bedeutung von Diversität, Inklusion und Akzeptanz.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL