RETAIL
Colop regelt die Geschäftsführung neu © Colop

Franz Ratzenberger

© Colop

Franz Ratzenberger

Redaktion 10.05.2022

Colop regelt die Geschäftsführung neu

WELS. Colop ist einer der weltweit führenden Hersteller von modernen Stempel- und Markierungslösungen. Jetzt erfolgt beim Unternehmen die geplante und geordnete Übergabe der Geschäftsführung: Ab sofort ist Franz Ratzenberger neuer zweiter Geschäftsführer des Unternehmens. Gemeinsam mit dem 2021 bestellten Geschäftsführer Christoph Skopek und einem starken Team wird er den erfolgreichen Weg des Unternehmens fortführen. Der langjährige Geschäftsführer Ernst Faber zieht sich nach 31 Jahren aus der Geschäftsleitung zurück.

Franz Ratzenberger ist seit 2006 als erfolgreicher Vertriebs- und Marketingchef bei Colop tätig. Der Olympiateilnehmer von 1992 und JKU Absolvent übernahm nach Stationen bei adidas und Fischer Sports im Jahr 2006 die Leitung des Vertriebs- und Marketingbereichs. In dieser Zeit wurde bei Colop der internationale Vertrieb mit Gründungen von mehr als 10 internationalen Tochterunternehmen unter anderem in China und Indien stetig ausgebaut. Mit den Tochterfirmen Colop Digital GmbH und Colop Arts & Crafts sind auch zwei neue Geschäftsbereiche, der elektronisch-digitale und der kreative, bei Colop etabliert worden.

Franz Ratzenberger: „In den letzten Jahren konnten wir Colop zu einem tollen internationalen Unternehmen entwickeln. Der traditionelle Stempelbereich, aber vor allem die beiden zukunftsweisenden neuen Geschäftsfelder, die Colop langfristig den Unternehmenserfolg absichern, sind speziell in Zeiten eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds sehr herausfordernd. Ich freue mich gemeinsam mit Christoph und unserem hervorragenden Team diesen eingeschlagenen Weg gemeinsam erfolgreich zu bestreiten“

Colop ist weltweit tätig
Colop wurde 1981 von Karl Skopek in Wels gegründet und produziert den Großteil seiner Stempelprodukte am Stammsitz in Österreich bzw. an einem zweiten Standort in Tschechien. Insgesamt werden 130 Exportmärkte regelmäßig beliefert, die Exportrate beträgt über 98 Prozent. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 580 Mitarbeiter, davon 200 in Österreich. Das Unternehmen ist in drei Geschäftsfeldern tätig: Neben dem traditionellen Stempelsektor ist das Unternehmen heute mit der Colop Digital im elektronisch-digitalen Bereich sowie mit der Colop Arts & Crafts im Kreativ-Geschenk-Bereich und im Hobbysegment tätig. Das weltweite Vertriebsnetz wurde in den vergangenen Jahren durch Unternehmen und Beteiligungen in 15 Ländern (Österreich, Deutschland, Schweden, Großbritannien, Tschechien, Rumänien, Ungarn, Slowakei, Frankreich, Bulgarien, Belgien, Polen, Spanien, China und Indien) gefestigt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL