RETAIL
Deutsche Otto Group auf Gewinnkurs APA_EPA_Malte_Christians

Hans-Otto Schrader, Vorstandschef Otto-Group

APA_EPA_Malte_Christians

Hans-Otto Schrader, Vorstandschef Otto-Group

Redaktion 10.10.2016

Deutsche Otto Group auf Gewinnkurs

Umsatzsteigerungsziel überboten

HAMBURG. Der deutsche Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group sieht sich auf einem guten Weg, seine Wachstumsziele bei Umsatz und Ertrag zu erreichen und zum Teil zu übertreffen. "Wir haben vier Prozent Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis angekündigt und dieses Ziel in den ersten sechs Monaten überboten", erklärte Vorstandschef Hans-Otto Schrader in Hamburg. Auch im Gewinn wird ein deutliches Plus erwartet.

Genaue Zahlen nannte Otto nicht. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (29. Februar 2016) hatte der Konzern bei einem Umsatz von 12,1 Mrd. € einen Gewinn vor Steuern (EBT) von 187 Mio. € erreicht. Für die gute Geschäftsentwicklung machte Schrader das Wachstum im Online-Handel von rund zehn Prozent verantwortlich. Zudem mache sich die konsequente Straffung des Unternehmensportfolios bemerkbar. Vor allem die Trennung von den Handelsaktivitäten der französischen 3SI Group belaste nicht mehr wie in den Vorjahren die Leistungsbilanz. Wenn das Weihnachtsgeschäft gut laufe und das Wetter keinen Strich durch die Rechnung mache, werde Otto mit einem überplanmäßigen Wachstum und einem soliden Jahresüberschuss abschließen. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL