RETAIL
Die schnellsten Kicker Österreichs SES
SES

Redaktion 08.06.2016

Die schnellsten Kicker Österreichs

Shopping Center suchen die schnellsten U15-Dribbler.

WIEN. Im Jahr der Fußball-Europameisterschaft 2016 tourt der Dribbelparcours „Soccaduell“ von 20. Mai bis 11. Juni zum ersten Mal im Rahmen einer dreiwöchigen Tour durch Österreich. Beim Soccaduell Austria 2016 treten die Spieler in der Altersklasse U15 im Duell „1 gegen 1“ in einem computergestützten Parcours gegeneinander an. Die Mannschaften müssen sich erst in regionalen Wettbewerben in Salzburg, Innsbruck, Wels, Wien, Villach, Wiener Neustadt und Graz beweisen, um sich im Finale am Samstag, 11. Juni, im Salzburger Europark den Titel zum besten Dribbler Österreichs holen zu können. Der erste Dribble-Parcours Österreichs wurde von SES Spar European Shopping Centers in exklusiver Zusammenarbeit mit der Münchner Sportainment Group ins Leben gerufen und findet in acht SES-Shopping Centern österreichweit statt; insgesamt wurden über 500 Vereine des Landes zur Teilnahme eingeladen, 48 Mannschaften davon wurden per Los ausgewählt.
Gesucht werden die schnellsten Dribbler sowie die schnellsten Jugendmannschaften im Bereich U15 aus sieben Städten Österreichs. „Die Unterstützung von regionalen Vereinen unterschiedlichster Art in unseren Shopping Centern ist uns schon immer eine Herzensangelegenheit gewesen. Auch im Fußball unterstützen wir seit Jahren einige Vereine vor allem in der Nachwuchsförderung. Mit dem Soccaduell in acht unserer Center von Ost bis West setzen wir unser Engagement in diesem Bereich zur Fußball-EM fort“, erklärt SES Head of Center-Management, Christoph Andexlinger.
 
Aktion zielt auf Nachwuchsförderung
Koordinationstraining ist einer der wichtigsten Grundsteine für Nachwuchs-Fußballer; daher unterstützt diese Aktion den Jugendfußball, die Lust am Sport und die Förderung von Nachwuchstalenten. Der Parcours ist außerhalb der Duelle auch für alle Besucher in den Shopping Centern zugänglich; sie können sich dort an den Referenzwerten namhafter Profi-Fußballer von TSV 1860 München und SpVgg Greuther Fürth messen.
 
Regionalstart
Der Startschuss fiel am 20. Mai im Europark Salzburg, danach folg(t)en weitere Stationen im Sillpark Innsbruck, max.center Wels, Forum 1 Salzburg, Huma Eleven Wien, Atrio Villach, Fischapark Wiener Neustadt und Citypark Graz. Die Siegermannschaft sowie die zwei schnellsten Dribbler des Tages qualifizieren sich jeweils automatisch für das große Finale zum besten Dribbler Österreichs am 11. Juni im Europark Salzburg. Sowohl in der Einzel-, als auch in der Mannschaftswertung warten tolle Preise, gesponsert von Volkswagen, Sky, M&Ms und Hervis, auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Darüber hinaus erhalten alle teilnehmenden Mannschaften komplette Trikotsätze von Nike mit einem Trikot-Sponsoring des jeweiligen Shopping Centers. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL