RETAIL
DLG Spezialpreis für Rudolf Frierss & Söhne © DLG

v.li.: Kurt Frierss, Rudolf Frierss und Kurt Frierss junior freuen sich über die DLG-Auszeichnung.

© DLG

v.li.: Kurt Frierss, Rudolf Frierss und Kurt Frierss junior freuen sich über die DLG-Auszeichnung.

Redaktion 29.05.2018

DLG Spezialpreis für Rudolf Frierss & Söhne

"Preis für langjährige Produktqualität" wurde an die Kärntner verliehen

Villach/Köln. Für nachhaltige Produktqualität wurde der Fleisch- und Wurst-Spezialist Rudolf Frierss & Söhne aus Villach von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erstmals in der Firmengeschichte mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet.
Seit 1898 setzt das Familienunternehmen auf hochwertige Wurst- und Schinkenspezialitäten.„120 Jahre Erfahrung, traditionelle Familienrezepte und heimische Rohstoffe garantieren erstklassigen Geschmack. Die aktuelle DLG-Auszeichnung für langjährige Produktqualität bestätigt die Spitzenqualität unserer Produkte“ so Geschäftsführer Rudolf Frierss. Bereits in fünfter Generation wird der Villacher Traditionsbetrieb geführt. Heuer inklusive Jubeljahr, denn man feiert das 120-jährige Bestehen. National bekannt ist Frierss
vor allem für sein Sortiment an Kärntner Originalen wie der Kärntner Bergsalami, den Original Kärntner Hauswürsteln oder dem Kärntner Bauernschinken.
Erfolgreich ist Österreichs Feinkostspezialist auch im Export, v.a. Deutschland, Kroatien, Italien, Schweiz und seit 15 Jahren nach Japan. Ganz neu dabei ist Südkorea – Frierss war offizieller Supporter des Austria House bei den olympischen Winterspielen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL