RETAIL
dm erhält Auszeichnung „Wir sind inklusiv“ © dm

Angelika Alp-Hoskowetz (Leiterin der Landesstelle Tirol), Doris Bundschuh (dm Studioleiterin in Kufstein), Oliver Mitterlechner (dm Gebietsmanager), die dm Lehrlinge Ali, Damla, Larissa und Lara sowie Verena Sokol (argeSodit) (vlnr).

© dm

Angelika Alp-Hoskowetz (Leiterin der Landesstelle Tirol), Doris Bundschuh (dm Studioleiterin in Kufstein), Oliver Mitterlechner (dm Gebietsmanager), die dm Lehrlinge Ali, Damla, Larissa und Lara sowie Verena Sokol (argeSodit) (vlnr).

Redaktion 09.10.2018

dm erhält Auszeichnung „Wir sind inklusiv“

Vergangenen Freitag zeichnete das Sozialministeriumservice, Landesstelle Tirol, vorbildliche Betriebe aus, die Menschen mit Einschränkungen beschäftigen und Inklusion in besonderer Weise vorleben.

SALZBURG/INNSBRUCK. Bereits zum dritten Mal vergab die Sozialministeriumservice Landesstelle Tirol die Auszeichnung „Wir sind inklusiv“ an vorbildliche Tiroler Betriebe, die sich mit viel Engagement für die Inklusion von Menschen mit besonderen Bedürfnissen einsetzen. Unter den geehrten Betrieben ist auch die dm Filiale in Kufstein, wo vier von sechs Lehrlingen im dm friseur- und kosmetikstudio Beeinträchtigungen unterschiedlicher Ausprägung haben und ihre Lehre absolvieren – mit tatkräftiger Unterstützung durch das gesamte Team. dm Studioleiterin Doris Bundschuh und dm Gebietsmanager Oliver Mitterlechner durften gemeinsam mit ihren Lehrlingen Damla, Lara, Larissa und Ali bei der Gala am vergangenen Freitag das Gütesiegel entgegennehmen.

„Besonders hervorzuheben ist, dass von sechs Lehrlingen vier mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Rahmen einer verlängerten Lehre ausgebildet werden. Um optimal auf den Berufsabschluss und die Berufsanforderungen vorzubereiten, wird großer Wert darauf gelegt, die Jugendlichen in der Persönlichkeitsentwicklung durch zusätzliche interne Schulungen zu fördern. Jährliche Reflexionsgespräche und regelmäßige Ausbildungsrück- und Ausblicke sind fester Bestandteil, um die jungen Menschen bestmöglich im Ausbildungsprozess zu fördern“, bekräftigt Angelika Alp-Hoskowetz, Leiterin des Sozialministeriumservice Landesstelle Tirol, bei der Veranstaltung zur Auszeichnung „Wir sind inklusiv“.
 
„Eine Bereicherung für unser Team“
Vor rund zwei Jahren flatterte über die arbas Arbeitsassistenz Tirol die erste Bewerbung für eine Lehrstelle ins dm friseur- und kosmetikstudio in Kufstein. Viele erfolgreiche Praktikumsstunden und gemeinsame Schnuppertage später sind mittlerweile vier von sechs Lehrlinge im friseur- und kosmetikstudio junge Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, die bei dm einen Lehrabschluss anstreben. „Das gesamte Team hat sich bewusst für diese Herausforderung entschieden und alle sind mit viel Motivation dabei, unsere Lehrlinge in ihrer Ausbildung zu unterstützen. Sie meistern ihre Aufgabe hervorragend und nicht nur wir als Team, auch unsere Kunden sind begeistert“, freut sich Studioleiterin Doris Bundschuh.
 
Auszeichnung durch das Sozialministeriumservice 
Das Zertifikat „Wir sind inklusiv“ wird durch das Sozialministeriumservice Landesstelle Tirol vergeben und ehrt Betriebe, die Inklusion vorbildlich leben, indem sie der Vielfalt ihrer Mitarbeiter positiv begegnen und Rahmenbedingungen schaffen, die eine berufliche Tätigkeit und somit gesellschaftliche Teilhabe sichern. Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern verschiedener Institutionen, darunter beispielsweise das Arbeitsmarktservice Tirol, die Arbeiterkammer Tirol, die Wirtschaftskammer Tirol, die Lebenshilfe Tirol und die Gesellschaft für psychische Gesundheit pro mente, bildet das Entscheidungsgremium für die Verleihung der Auszeichnung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL