RETAIL
dm Lehrlinge meißeln Kunstwerke aus Stein © dm/Mirjam Reither
© dm/Mirjam Reither

Redaktion 11.09.2023

dm Lehrlinge meißeln Kunstwerke aus Stein

WALS. Das interne Ausbildungsprogramm „future.zone“ von dm drogerie markt hält für seine Lehrlinge viel Abwechslung bereit: Als zentrales Element der Lehre steht neben dem Erwerb von fachlichen Kenntnissen auch die persönliche Weiterbildung im Fokus. In verschiedenen Workshops sollen die sozialen und kreativen Kompetenzen genauso gestärkt werden wie die beruflichen. In Wien fand Ende August im Zuge des Moduls „future.art“ ein Bildhauerei-Workshop statt, bei dem elf dm Lehrlinge ihr künstlerisches Können zum Besten gaben.

Neben Kreativität und handwerklichem Geschick waren vor allem auch Improvisationstalent und Geduld gefragt. Wie die Kunststücke am Ende des Workshops aussehen werden, war zu Beginn noch nicht klar. „Man soll sich stets vom Stein leiten lassen. Es ist faszinierend, was daraus entstehen kann“, so Workshopleiter Niklas Reichert. Besonders gefragt war auch Durchhaltevermögen. „An einer Sache dranzubleiben, das fällt vielen heutzutage schwer. Das kann man aber durchaus lernen.“

dm setzt auf motivierte Lehrlinge
Österreichweit absolvieren derzeit mehr als 700 Auszubildende eine Lehre bei dm. Erst vor Kurzem haben wieder rund 300 motivierte Jugendliche ihre Ausbildung in den Filialen, Studios sowie im dm dialogicum in Wals und im dm Verteilzentrum in Enns begonnen. Damit nicht genug: Im Oktober werden bereits die Lehrstellen für das nächste Jahr ausgeschrieben. Interessiert? Mehr Infos zur Lehre bei dm findet man unter dm-lehre.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL