dm punktet mit innovativem Ausbildungsprogramm© dm/Lienbacher
dm sucht über 300 Talente, die im Sommer 2024 mit einer Lehre durchstarten möchten.
RETAIL Redaktion 16.01.2024

dm punktet mit innovativem Ausbildungsprogramm

Über 300 Lehrstellen für Fachkräfte von morgen.

SALZBURG/WALS. dm bietet Lehrlingen vielfältige Unterstützung, sodass sie bald selbst für die Kundinnen und Kunden zum kompetenten Ansprechpartner werden können. „Zusätzlich zu einem umfangreichen Lernangebot erwartet die Lehrlinge ein spannendes Programm aus verschiedenen Modulen und Workshops, bei denen sie selbst aktiv werden können und die Chance haben, sich abseits des Ausbildungsalltags auszuprobieren“, erklärt dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik. Nach zuletzt steigenden Lehrlingszahlen im vergangenen Jahr, möchte dm mit seinem innovativen Ausbildungskonzept und einem modernen Arbeitsumfeld auch heuer an das hohe Interesse aus dem Vorjahr anknüpfen.

Gemeinsam in die Zukunft
Einmalig an der Lehre bei dm: Das Programm „future.zone“ bietet Lehrlingen die Möglichkeit, neben der fachlichen Ausbildung auch an persönlichkeitsbildenden und berufsübergreifenden Angeboten teilzunehmen. Bereits im ersten Pilotjahr fanden rund 44 Veranstaltungen statt, bei denen die Fachkräfte von morgen in verschiedene Welten eintauchen konnten. Dabei wurden zum Beispiel im Rahmen der Initiative „Kilo gegen Armut“ Lebensmittel und Hygieneartikel gesammelt und sortiert, Herzkissen für Brustkrebspatientinnen genäht oder Kunstwerke aus Steinen geschaffen. „Das stärkt nicht nur das soziale und ökologische Verantwortungsbewusstsein, sondern weckt bei den Teilnehmenden auch das Interesse an Kunst und Kultur. Gleichzeitig spornen die vielen neuen Erfahrungen dazu an, die eigene Komfortzone zu verlassen. Das gibt Mut, sich Herausforderungen zu stellen und dabei den individuellen Weg zu finden“, so Petra Mathi-Kogelnik. Auch im Jahr 2024 haben Lehrlinge bei dm wieder die Möglichkeit, in die „future.zone“ einzutauchen – mit dabei bereits bewährte sowie neue Workshops, zum Beispiel im Bereich Fotografie.

Vielfach ausgezeichnet
Was sie bei ihrer Ausbildung bereits gelernt haben, zeigen die Lehrlinge nicht nur an ihren Lehrstellen. Mut und Können beweisen sie auch immer wieder bei zahlreichen österreichweiten Wettbewerben. Die Ergebnisse im vergangenen Jahr: Ein erster und zweiter Platz bei den Junior Skills Austria sowie mehrere Top-Platzierungen bei Landes- und Bundeslehrlingswettbewerben zum Beispiel in Tirol, Oberösterreich oder Wien. „Wir freuen uns über die vielen Erfolge der dm Lehrlinge, die zeigen, mit wie viel Passion und Kreativität sie sich im Rahmen ihrer Ausbildung und darüber hinaus einbringen“, sagt Petra Mathi-Kogelnik.

Bewerbung leicht gemacht
Alle offenen Lehrstellen in den Filialen, in den Studios, im dm dialogicum in Wals und im Verteilzentrum in Enns sind unter dm-lehre.at zu finden. Unterlagen wie der Lebenslauf und das Motivationsschreiben können dort schnell und unkompliziert hochgeladen und abgeschickt werden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL