RETAIL
dm spendet 191.000 Euro an ökologische Initiativen © dm
© dm

Redaktion 30.11.2022

dm spendet 191.000 Euro an ökologische Initiativen

WIEN. Vergangenen Freitag konnten Kundinnen und Kunden mit ihrem Einkauf bei dm drogerie markt wieder Gutes tun: Zum fünften Mal in Folge spendet das Unternehmen fünf Prozent des Tagesumsatzes vom „Giving Friday“ – dem dm Pendant zum Black Friday – für soziale oder ökologische Zwecke. Die Rekordsumme von 191.000 Euro kommt dieses Jahr nachhaltigen Initiativen in Österreich zugute. Grün statt schwarz: Vergangenen Freitag rief dm einmal mehr den Giving Friday aus anstatt sich bei der Schnäppchenjagd des Black Friday zu beteiligen. Fünf Prozent des Tagesumsatzes aus allen österreichischen dm Filialen, dem Online Shop dm.at und aus der Mein dm-App werden traditionell seit 2018 gespendet. „Insgesamt können wir nachhaltige Initiativen dieses Mal mit einer Summe von 191.000 Euro fördern“, freut sich dm Geschäftsführer Harald Bauer über das sehr gute Ergebnis.
 
Der Erlös geht an Projekte, die sich für Biodiversität und Artenvielfalt einsetzen – unter anderem an die Global 2000 Initiative Nationalpark Garten sowie das Bildungsprogramm AckerRacker von Acker Österreich.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL