RETAIL
Erneut Waffelkompetenz unter Beweis gestellt © Auer

Die ISM in Köln gehört zu den jährlichen Fixterminen des österreichischen Traditionshauses Auer.

© Auer

Die ISM in Köln gehört zu den jährlichen Fixterminen des österreichischen Traditionshauses Auer.

Redaktion 10.02.2020

Erneut Waffelkompetenz unter Beweis gestellt

Auer sorgte für genussvolle Momente auf der ISM 2020.

WIEN. Nach nun vier Tagen voller Süßigkeiten und Snacks ging die 49. Internationale Süßwarenmesse (ISM) in Köln über die Bühne. Insgesamt 1.750 Aussteller aus aller Welt präsentierten dabei vom 2. bis 5. Februar 2020 ihr genussvolles Repertoire. Darunter auch das heimische Traditionsunternehmen Auer, das die 38.000 Besucher nicht nur mit seiner Waffelkompetenz überzeugte, sondern auch erstmals das neue Design der Marke vorgestellt hat.

Die diesjährige ISM fand heuer unter dem Motto „The future & heart of sweets and snacks“ in Köln statt. Auch der österreichische Waffelspezialist Auer war einmal mehr mit dabei, um sein umfassendes Produktportfolio zu präsentieren und in Dialog mit Ausstellern aus zahlreichen Nationen zu treten.

Innovation und Tradition am globalen Süßwaren- und Snackmarkt

Für genussvolle Momente sorgte Auer heuer nicht nur mit seinen klassischen Produkten wie den Auer Baumstämmen und Tortenecken, sondern auch mit neueren Köstlichkeiten, wie Auer Fandoro Zartbitter, Tortenecken à la Mozart, Auer Snack Wafer und Wafer Bar. Ein weiteres besonderes Highlight auf dem diesjährigen Auer-Stand waren neben den Waffelprodukten auch das neue Design der Marke, welches in diesem Jahr den traditionellen Waffelspezialitäten im neuen Glanz erstrahlen lassen wird. (red)

Mehr über Auer unter: www.auer-waffeln.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL