RETAIL
Eurospar Prauchner wieder eröffnet © Spar/Lackner
© Spar/Lackner

Redaktion 27.10.2020

Eurospar Prauchner wieder eröffnet

PÖCHLARN. Noch größer, noch moderner und noch regionaler – so kann man den neuen Eurospar-Markt und das Nibelungen Center in Pöchlarn - kurz Nice - am besten beschreiben. Eines ist aber klar, der neue Eurospar ist mehr als nur „Nice“ - ein Lebensmittelgeschäft, das keine Wünsche offenlässt. Auf einer Fläche von 1.800 m² präsentiert Spar-Kaufmannsfamilie Prauchner ein Sortiment von mehr als 20.000 Artikeln. Der angeschlossene Gastro-Bereich ist perfekt für ein Frühstück, Mittagessen oder einen schnellen Snack zwischendurch. Das Erfolgsrezept des neuen Eurospar: Regionalität, Frische und Freundlichkeit.

Auch rund um den alten Eurospar gab es bereits ein kleines Einkaufszentrum. Im letzten Jahr wurde das Areal auf 1.800 m² erweitert. Die Geschäftsflächen sind um 600 m² gewachsen und statt der bisher 100 Parkplätze gibt es jetzt 180 extrabreite Komfort-Parkplätze vor dem neuen Eurospar in Pöchlarn.

Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region
Geführt wird der Eurospar-Markt in Pöchlarn von der Familie Prauchner. „Wir verstehen uns als verantwortungsvoller Nahversorger in der Region – regional, frisch, freundlich. Ergänzend zum preiswerten Spar-Sortiment sind uns Produkte aus unserer Region ein ganz besonderes Anliegen“, so Christian Prauchner. 65 Mitarbeiter arbeiten im neuen Eurospar in Pöchlarn, darunter sind auch fünf Lehrlinge, die hier eine Ausbildung bekommen.

Naheliegendes bei Eurospar in Pöchlarn
Der neue Eurospar-Markt in Pöchlarn ist die richtige Adresse für jene, die ein vielfältiges Sortiment und regionale Produkte suchen. Das umfangreiche Angebot und die großzügige Feinkostabteilung sind der beste Beweis dafür. Für frisches Brot und Gebäck sorgt eine eigene Backstation im Markt. Spezialitäten von regionalen Bäckern runden das Angebot bei Brot und Gebäck zusätzlich ab. Insgesamt findet man im neuen Eurospar rund 100 regionale Lieferanten aus der Region.

Ein Zeichen für den Klimaschutz
Beheizt wird das Gebäude über eine Wärmerückgewinnung (zu 65%) und eine Luftwärmepumpe (zu 35%). Bei der Wärmerückgewinnung wird die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des neuen Eurospar-Marktes verwendet. Zusätzlich kommt als Kältemittel der Kühlanlagen ausschließlich CO2 zum Einsatz. Beleuchtet wird ausschließlich mit LED und durch die durchgeführten Energiemaßnahmen im Eurospar ist eine Einsparung von ca. 50 t CO2 pro Jahr möglich. Spar bringt mit dem modernen Supermarkt nicht nur Lebensqualität und Arbeitsplätze in die Region, sondern setzt auch ein Zeichen in Sachen Klimaschutz.

Nibelungen Center – Nice
Nach dem Umbau und der Vergrößerung präsentieren sich der Eurospar und das Nibelungen Center (Nice) als modernes Einkaufszentrum und als ein wichtiger Beitrag für die Nahversorgung in Pöchlarn. Das Herzstück ist der neue Eurospar und die angeschlossene Gastronomie – ein Drogeriemarkt, ein Schreibwarenfachgeschäft und ein Florist runden das Angebot ab. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL