RETAIL
Falkensteiner Genussresort  eröffnet wieder in Südtirol © Falkensteiner Hotels & Residences
© Falkensteiner Hotels & Residences

Redaktion 09.07.2020

Falkensteiner Genussresort eröffnet wieder in Südtirol

In der Biathlon-Hochburg Antholz hat die Falkensteiner Hotelgruppe die unfreiwillige Ruhephase genutzt, um das Vier-Sterne Genussresort einer umfangreichen Frischzellenkur zu unterziehen.

WIEN. Zusätzlich zu den 21 hochwertig renovierten Zimmern im modern-alpinen Stil, wurden auch ganz neue Suiten mit Romantiklounge geschaffen. Außerdem wurde ein neuer Ruheraum errichtet. Und auch der Restaurantbereich wurde umfangreich renoviert.

Neu ab 10. Juli: Vom Namen bis zum Konzept
Im nächsten Schritt verabschiedete man sich von der langgedienten „Alpenresidenz“ im Namen und präsentiert sich als nun „Falkensteiner Hotel & Spa Antholz“. Dem geänderten Namen folgte schließlich auch das Konzept des Hauses, das ab sofort als Adults-Only Genussresort Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren willkommen heißt. Dieser Schritt wurde ganz bewusst gesetzt, um noch gezielter auf die individuellen Wünsche, Ansprüche und Bedürfnisse von Erwachsenen, Paaren, Alleinreisenden sowie FreundInnen-Gruppen einzugehen und so für jeden Gast ganz besondere Urlaubserlebnisse zu schaffen.

Hier in Antholz ist die umliegende, üppige Naturlandschaft inmitten des Riesferner-Ahrn Naturparks bereits ein Erlebnis für sich, das dazu einlädt bei Wanderungen und Radtouren voll ausgekostet zu werden – wie z.B. zum Antholzer See, dem schönsten Geheimtipp Südtirols. Hinzu kommen ganz besondere, vom Hotel-Team mit viel Liebe zum Detail arrangierte Highlights, wie z.B. Vespas inklusive Picknickkorb für idyllische Ausflüge in die Natur.

Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste des Genussresorts auf höchstem Niveau. Aus natürlichen und regionalen, der Jahreszeit entsprechenden Zutaten kreiert das Küchenteam authentische alpin-mediterrane Köstlichkeiten. Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit zwischen einem täglich wechselndem Menü und einem festen „Antholzer Menü“ zu wählen, bei dem vor allem typische Speisen und Produkte aus der Region geboten werden. Zusätzlich dazu wird es eigene kulinarische Themenwochen geben, wie z.B. Alpine Sushi geben. Ein besonderes Highlight ist außerdem die Gin & Tonic Bar im hoteleigenen Wald, in der man bei einem gemütlichen Lagerfeuer edle Tropfen genießen kann.

Ein weiteres Genusserlebnis garantiert auch der 1.000 m² große Acquapura SPAmit beheiztem Innen- und Außenpool, verschiedenen Saunen, Vitalbar, individuellen Massagen und Kosmetikbehandlungen. )(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL