RETAIL
Fanta ist bei Limonaden die Nummer zwei in Österreich © Christian Husar

Herbert Bauer, Sales Manager Coca-Cola HBC Österreich

© Christian Husar

Herbert Bauer, Sales Manager Coca-Cola HBC Österreich

Redaktion 28.01.2019

Fanta ist bei Limonaden die Nummer zwei in Österreich

Gute Neuigkeiten von Fanta: Fanta war 2018 die zweitbeliebteste Limonade Österreichs, nur übertroffen von Coca-Cola. Auf Platz drei liegt Almdudler.

WIEN. Fanta wurde 1964 in Österreich auf den Markt gebracht. Aktuelle Zahlen untermauern die Beliebtheit des Kultgetränks: Mit einem Marktanteil im Umsatz von 20,8 % im Jahr 2018 (Wachstum von 16,4 % im Vergleich zum Vorjahr) ist Fanta innerhalb der Fruchtlimonaden Nummer eins. Im gesamten Limonaden-Sektor steht Fanta damit hinter Coca-Cola und vor Almdudler (20,1 % Marktanteil im Umsatz) auf Platz zwei. Unangefochtene Nummer eins bei den Limonaden ist Coca-Cola.

Herbert Bauer, Sales Director bei Coca-Cola HBC Österreich beschreibt das Erfolgsrezept: „Mit ausschlaggebend für den Erfolg bei den Konsumentinnen und Konsumenten ist einerseits neben dem Klassiker Fanta Orange das breite Portfolio mit kalorienfreien Innovationen, andererseits aber auch die Einbindung der Fanta-Community, wie bei der Werbelinie oder Limited Editions - und bestimmt auch die große Vertrautheit mit der Marke.“

Auch 2019 wird es auch im Sortiment von Fanta Neuerungen geben. „Wir haben gemeinsam mit der Fanta-Community an neuen Sorten gearbeitet und werden diese in den kommenden Wochen präsentieren“, verrät Bauer noch nicht allzu viel, „wir sind aber sicher, dass wir den Fanta-Fans die Innovationen neben dem Klassiker Fanta Orange großen Anklang finden werden.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL