RETAIL
Florian Stahrl ist neuer Business Manager Confectionery © Nestle

Florian Stahrl.

© Nestle

Florian Stahrl.

Redaktion 27.01.2022

Florian Stahrl ist neuer Business Manager Confectionery

Stahrl übernimmt mit Jänner 2022 als Business Manager Confectionery die Agenden seines Vorgängers Matthias Stienken.

WIEN. Der 31-Jährige war zuvor acht Jahre lang in verschiedenen Positionen in Marketing und Vertrieb für Nestlé Österreich tätig und hat sich dabei auf den Bereich Süßwaren spezialisiert. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, denn was gibt es Schöneres, als jemandem den Tag zu versüßen“, erklärt Stahrl. In seiner Freizeit verbindet der Hobbymusiker Beruf und Vergnügen, mit einer Kollegin gemeinsam hat er eine Band gegründet. Er selbst spielt Gitarre und singt.

Stahrl ist es ein besonderes Anliegen, Menschen die Möglichkeit zu geben, das Leben und Süßes zu genießen und doch gleichzeitig auf Gesundheit und Nachhaltigkeit zu achten. „Smarties war letztes Jahr die erste globale Süßwarenmarke, die auf recycelbare Papierverpackungen umstellte. KitKat ist die erste Nestlé-Marke, deren Schokolade weltweit zu 100 Prozent aus nachhaltig angebautem Kakao aus dem Nestlé Cocoa-Plan hergestellt wird. Darüber hinaus ist uns auch wichtig, den Zucker- und Salzgehalt in unseren Produkten zu reduzieren. Der Geschmack darf dabei aber nicht auf der Strecke bleiben“, meint er abschließend. Das Nestlé-Süßwaren-Portfolio in Österreich umfasst neben KitKat und Smarties auch After Eight oder Lion sowie die neueste Ergänzung Les Recettes de l‘Atelier.

Nestlé will im Rahmen ihrer Klimastrategie mehr pflanzenbasierte Lebensmittel und Getränke ins Sortiment bringen. Ein globales Netzwerk aus 300 Lebensmittelexperten und Köchen forscht, optimiert und experimentiert laufend an neuen pflanzlichen Alternativen unter anderem auch für Süßwaren, Milchprodukte oder Rezept- und Kaffeemischungen.
(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL